Woche der Sprache und des Lesens in Berlin 2012

In der Zeit vom 1. bis 9. September 2012 findet die 1. Woche der Sprache und des Lesens in Berlin statt.

Woche der Sprache und des Lesens in Berlin 2012

Frau Christine Rau, die  Politologin und Witwe des ehemaligen Bundespräsidenten Johannes Rau, trägt die Schirmherrschaft über dieses Ereignis.

„In unserer Gesellschaft wird der PISA-Studie und anderen Untersuchungen zufolge zu wenig gelesen, gesprochen und kommuniziert“ sagt der Gründer und Initiator Kazim Erdogan.
„Wir wollen mit der „Woche der Sprache und des Lesens“ dieser unerfreulichen Situation entgegentreten und den BerlinerInnen verschiedener Generationen, unterschiedlicher Kulturen und Sprachen die Möglichkeit geben, den Reichtum der Sprache und des Lesen zu erleben“.

Kazim Erdogan hatte mit seinem Verein 2006, 2008 und 2010 die „Woche der Sprache und des Lesens“ in Neukölln erfolgreich organisiert. Er hatte die Idee, diese Woche auf ganz Berlin auszuweiten. Und so findet die “Woche der Sprache und des Lesens in Berlin” das 1. Mal statt.

Da ich selbst schon
mein ganzes Leben lang sehr viel und sehr gern gelesen habe und mich auch für die Kultur der deutschen Sprache und den Erhalt des deutschen Sprachschatzes engagiere, freue ich mich, als Berlinerin in meinem Blog über die Woche der Sprache und des Lesens in Berlin berichten zu können.

Ich weiß natürlich, dass im Zeitalter des Computers und des Internets kein Weg um die englische Sprache herum führt. Aber ich finde es oft unerträglich, dass Wortschöpfungen aus beiden Sprachen entstehen, die gar keinen Sinn machen und auch vollkommen unnötig sind. Darüber habe ich mich schon vor einigen Jahren in einer meiner privaten Seiten (www.byrosy.de) ausgelassen.

Die Sprachwoche im September 2012 wird von zahlreichen Institutionen, Stiftungen, Unternehmen und kommunalen Verwaltungen sowie von zahlreichen Berlinerinnen und Berlinern unterstützt.
Ich werde leider nicht über Veranstaltungen berichten können, weil ich in den nächsten Tagen nicht in Berlin bin. Ich düse für 5 Tage nach Mannheim, um dort an dem phantastischen dreitägigen Aktiv-Seminar “Glücklich zum Erfolg” teilzunehmen. In meinem Blog “EDV und Internet für Junggebliebene” habe ich schon in einem Artikel darüber geschrieben und werde auch danach dort davon berichten.

In der Woche der Sprache und des Lesens in Berlin sind viele Veranstaltungen geplant, darunter Aktionen auf öffentlichen Plätzen, in der U-Bahn, in Cafés, Geschäften und Kultureinrichtungen. In fünf Berliner Parks werden 10.000 Bücher an Bäumen hängen (hoffentlich hält sich das Wetter weiter so gut). Autorinnen und Autoren werden aus eigenen und fremden Werken in den unterschiedlichsten Sprachen überall in Berlin für das Publikum lesen.

Mehr Informationen finden Sie auf der offiziellen Website http://www.sprachwoche-berlin.de

 

 

Roswitha Uhde - Lebensfreude wiederfindenIhre Meinung ist mir wichtig!

War mein Artikel für Sie interessant? Dann schreiben Sie mir doch bitte unterhalb des Artikels in das Kommentarfeld Ihre Meinung. Ich möchte gern mit Ihnen ins Gespräch kommen und Ihre Fragen beantworten.
Gern vernetze ich mich mit Ihnen in den sozialen Netzwerken. Sie finden die Buttons mit den entsprechenden Links auf jeder Seite ganz oben.
Schenken Sie mir jetzt bitte ein “Gefällt mir” für meine Facebook-Fanpage http://www.facebook.com/Lebensfreude.wiederfinden

Abonnieren Sie meinen kostenfreien Lebensfreude-Brief!

Möchten Sie künftig die neuesten Informationen von meinem Blog erhalten, dann tragen Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse in das Formularfeld ein. Ich freue mich, Sie als Leserin oder Leser meiner Lebensfreude-Briefe begrüßen zu dürfen und bedanke mich dafür mit einem Geschenk. Lebensfreude-Brief und Willkommensgeschenk

Sie können sich selbstverständlich zu jeder Zeit mit einem Klick wieder abmelden. Ihre Daten sind bei mir sicher. Ich gebe auf gar keinen Fall Ihre Adresse an Dritte weiter und versende keinen Spam.

Ihre Roswitha Uhde

Schreibe einen Kommentar