IGA BERLIN 2017 und ein toller Tag in den Gärten der Welt

IGA Berlin 2017

Spaziergang durch die IGA Berlin im September 2017

 

IGA Berlin 2017

 

Was für ein wunderschöner Tag im Erholungspark Marzahn!

Ein Tag, an dem ich mir Zeit genommen habe nur für mich allein. und das tat meiner Seele richtig gut. Besonders, weil ich mich an den vorangegangenen Tagen ständig mit der Technik rumgeärgert habe, die nicht das tat, was sie tun soll. Murphys Gesetz hat so richtig zugeschlagen, aber davon wollte ich mich nicht runterziehen lassen. Hatten sie doch meinen Ausflug zur IGA Berlin am vergangenen Wochenende verhindert.Und ich wollte mir unbedingt die IGA Berlin anschauen, bevor sie beendet ist. Schließlich wohne ich fast um die Ecke. 

Es war MEIN Tag, die Sonne schien, es waren angenehme 20°C und es ging mir gut.

 

Was ist die IGA BERLIN?

IGA ist die Abkürzung für Internationale Gartenausstellung.  Lt. Wikipedia ist die IGA eine internationale Leistungsschau des Garten- und Landschaftsbaus und seiner Fachverbände. Auf den Ausstellungen werden Garten, Landschaftsarchitektur, Landschaftsbau, Pflanzenzucht und Gartengeräte/-Möbel gezeigt.

In Deutschland findet die IGA alle zehn Jahre statt. Sie ersetzt im jeweiligen (ungeraden) Jahr zugleich die biennale Bundesgartenschau (BUGA). Interessierte Städte müssen sich nach einem bestimmten Reglement um die Austragung der IGA bewerben. Für 2017 hat Berlin den Zuschlag erhalten.

Die IGA Berlin 2017 findet vom 13. April bis 15. Oktober 2017 im Erholungspark Marzahn statt. An 186 Tagen kann man hier einfach mal abschalten, sich an wunderschönen Blumen erfreuen, die Bauwerke der IGA Berlin bestaunen und Inspirationen für den eigenen Garten holen. Das gesamte Gelände der IGA ist barrierefrei. In nur 30 Minuten bist du vom Alexanderplatz aus mit der U5 bis Bahnhof Kienberg – Gärten der Welt dort. Es wurde mit 2,4 Millionen Gästen gerechnet. Aufgrund des verregneten Sommers wird diese Zahl aber nicht erreicht werden. Aber ich denke trotzdem, dass 2017 einen Besucherrekord bringen wird.

Das Gelände der IGA, verbindet auf ca. 100 Hektar die “Gärten der Welt” mit dem weitläufigen Wuhletal, mit dem Kienberg und der markanten Marzahner Hochhaussilhouette miteinander. Der rund 300 Meter lange Wuhlesteg überspannt als Stange das Wuhletal.  Er beginnt im Kienbergpark, führt entlang der langgestreckten Kienbergterrassen und endet am Fuße des Kienbergs. Der Wuhlesteg verbindet barrierefrei Hellersdorf mit Marzahn. Nach dem Ende der IGA soll das Naherholungsgebiet Wuhletal wieder für die Anwohner kostenfrei und in aufgewerteter Form zugänglich sein. Der Kienbergpark erhielt seinen Namen im Zuge der IGA Berlin 2017 und wurde Teil des IGA-Geländes. Inwieweit er nach der IGA öffentlich wieder kostenfrei zugänglich sein wird, bleibt abzuwarten. 

 

Die Bauwerke der IGA Berlin 2017

Ein imposantes Bauwerk, das eigens für die IGA erbaut wurde, ist die Seilbahn.  In nur rund fünf Minuten geht die insgesamt 1,5 Kilometer lange Panoramafahrt in 120 m Höhe quer über das gesamte Gelände. Die Fahrt eröffnet den Blick auf das IGA-Gelände mit seinen Wasser- und Themengärten und die internationalen Gärten der Welt. Bei dem herrlichen Wetter, das ich erwischt hatte, einfach ein tolles Gefühl, so weit oben zu schweben und alles überschauen zu können.
Es gibt drei Stationen der Seilbahn: 

  • IGA-Haupteingang in der Nähe des U-Bahnhofs Kienberg – Gärten der Welt.
  • Wolkenhain auf dem 102 Meter hohen Gipfel des Kienbergs.
  • Zentraler Bereich der Gartenausstellung am Blumberger Damm.

 

Während der IGA ist der Preis für die Seilbahn im Eintrittspreis enthalten. Da kannst du so oft über dem Gelände schweben, wie du willst. Es wurde lange diskutiert, ob die Seilbahn auch nach der IGA bestehen bleibt. Sie soll angeblich unwirtschaftlich sein. Ich bin gespannt. Der letzte Stand, den ich kenne, ist, dass sie weiter betrieben werden soll. Ich bin neugierig, was die Fahrt dann kosten wird.

Seilbahn Start der IGA Berlin 2017

 

Die Seilbahn hat einen Zwischenstop am Wolkenhain, einer Aussichtsplattform, die abends iluminiert wird. Auf dem Sockel des Bauwerkes befindet sich ein Gebäude mit Besucherinformationen und eine Gastronomie mit Innen- und Außenbereich. 

Seilbahnstation Wolkenhain

Wolkenhain - Aussichtsturm auf der IGA Berlin 2017

Die Wolkenhain-Konstruktion besteht aus rund 170 Stahlknoten, die die Verstrebung der „Wolke“ zusammenhält. Der Aufstieg erfolgt über eine Treppe oder per Aufzug. Ich finde es echt toll, dass alles barrierefrei ist, auch wenn sich natürlich vor dem Aufzug eine Warteschlange bildet.

Ich habe die Treppe genommen und dann aus rund 120 Metern Höhe von dort oben einen tollen Blick bis nach Berlin-Mitte (zum Fernsehturm) und ins Land Brandenburg genossen. Da oben hat der Wind mir die Haare zerzaust. 😉

Ich hab die vielen Stufen geschafft auf den Wolkenhain

Blick vom Wolkenhain zur Seilbahn

Blick aus der Seilbahn zurück zum Wolkenhain

 

Auf dem Gipfel des Kienbergs ist neben der Seilbahnstation und dem Wolkenhain eine Naturbobbahn mit einer Länge von 500 Metern entstanden. Hier erreicht man eine Geschwindigkeit von bis zu 40 km/h. Unten angekommen ist die Fahrt noch nicht beendet, denn die Strecke geht weiter auf den Panoramakreisel in einer Höhe von rund acht Metern. Die Besucher können im Kreisel während zweier 360-Grad-Runden die Aussicht in die Gärten der Welt erleben. Danach geht es via Förderband zurück auf den Berg, wo sich die Ein- und Ausstiegsstelle befinden. Um mir das anzuschauen, reichte meine Kondition aber dann doch nicht. 

 

Die Tälchenbrücke ist eine Verbindung zum Nordhang des Kienberges. Der Gang über die Brücke wird zum Klangerlebnis. Sie steht auf einem paarigen Doppelmittelpfeiler, ist 85 Meter lang, 2,5 Meter breit und ist in einer Höhe von zehn Metern angebracht. Sie ist die „kleine Schwester“ des 300 m langen Wuhlestegs. Der Wuhlesteg, die Tälchenbrücke und die Kunstinstallation an der Brücke bleiben auch nach der IGA dauerhaft erhalten.
In diesem Bild schaue ich aus der Seilbahn auf den Wuhlesteg.

Blick aus der Seilbahn zur Tälchenbrücke, die Marzahn und Hellersdorf verbindet

 

Blick aus der Seilbahn auf das IGA-Gelände - ganz hinten die Blumenhalle

 

Auf dem oberen Foto ist ganz hinten die Blumenhalle zu sehen (die 3 weißen Hügel). Hier werden während der IGA auf 3500 m² Pflanzen und  Blumen im wöchentlichen Wechsel gezeigt. Dort gibt es einen Gastronomiebereich mit 1000 Sitzplätzen im Innen- und Außenbereich. Gastronomiebereiche gibt es verschiedene im ganzen Gelände des Erholungsparks. Die wunderschönen Blumenarrangements fand ich schon sehr beeindruckend.

Blumenhalle der IGA Berlin 2017

Orchideen in der Blumenhalle der IGA Berlin 2017

 

Die neu gestaltete und erweiterte Tropenhalle beherbergt den Balinesische Garten. Da war ich aber dieses Mal nicht drin.

 

Ein weiteres Bauwerk, das im Zuge der IGA errichtet wurde, ist die Arena, die im Stile eines klassischen Amphitheaters gebaut wurde und 5000 Zuschauern Platz bietet. Die Arena verfügt über zwei Seitenflügel und fügt sich mit dem geschwungenen, begrünten Dach fließend in die Parklandschaft des Gesamtgeländes ein. Die Grundfläche der Arena kann bei Bedarf vergrößert werden und bietet dann einem ganzen Orchester Platz. Dort finden Pop- und Klassikkonzerte sowie Sportveranstaltungen statt. Die Arena bleibt auch nach der IGA dauerhaft als Veranstaltungsort erhalten. Da bin ich schon gespannt, ob ich mal eine Eintrittskarte ergattere.

Die neu erbaute Arena für Open-air-Veranstaltungen

 

 

Der größte von drei riesigen, fantasievollen, neuen Kinderspielplätzen ist der 6000 m² große Wasserspielplatz, der für jede Altersgruppe für viel Spaß sorgt. Es gibt einen überdimensionalen Kletterwal, Splashpad und Wasserwald, eine Riesenhängematte, Trampolin, überdachte Sitzplätze in Form von Südseehütten und einiges mehr. Ich gehe mal davon aus, dass alle Spielplätze auch nach der IGA bestehen bleiben. Für die Kinder sind sie wunderbare Abenteuer-Spielplätze.

Ein Riesenwal auf dem Wasserspielplatz

 

Im Besucherzentrum gelangen die Besucher zur Besucherinformation, in den Ausstellungsbereich und zum Shop. Das Besucherzentrum bietet auch ein Restaurant mit Außenbetrieb und einen Veranstaltungsraum. 

 

Das Informationszentrum Marzahn-Hellersdorf / Touristinformation zeigt auf einer Fläche von rund 120 m² in einer Ausstellung Historie, Gegenwart und die Zukunft des Bezirks. es gibt einen Raum für bis zu 100 Personen, der eine multifunktionale Nutzung erlaubt. Das Gebäude soll nach der IGA bestehen bleiben. 

 

Weitere Themenbereiche der IGA Berlin 2017

Der Dahliengarten hat mich bei meinem Spaziergang ganz besonders begeistert. Ich hätte nie gedacht, dass es so viele Dahlienarten gibt. Eine schöner als die andere. Auf 1.350 m² wachsen im Dahliengarten über 3000 Exemplare in mehr als 300 Sorten. Ich konnte mich gar nicht satt sehen und habe unglaublich viel fotografiert, wie auch all die anderen Besucher. 

Ich inmitten des Dahliengartens

Der Dahliengarten hat nicht nur mich fasziniert

Dahlien so weit das Auge reicht

Dahlien in allen Farben

Dahlien - eine schöner als die andere Dahlien - eine schöner als die andere

 

 

Und ich habe lange nicht so viele Bienen und Schmetterlinge gesehen, meistens Pfauenaugen.

Dahlie mit Biene

Dahlie mit Schmetterling

Das Pfauenauge ist ein wunderschöner Schmetterling

 

 

Schau dir auch mein kurzes, musikalisches Intermezzo an. Es ist ab dem 2.10.17 online.
Wenn es dir gefällt, schenk mir bitte dein Däumchen nach oben. Um kein Video von mir zu verpassen, abonniere kostenfrei meinen YouTube-Kanal, indem du auf den roten Button “Abonnieren” klickst. (Beides funktioniert nur, wenn du ein Google-Konto hast – frag mich, wenn du Hilfe brauchst.)
>>Hier zum Video klicken >>

 

 

Musik im Park

Es gibt überall im Park Sitzmöglichkeiten zum Ausruhen. Während ich mich ausruhte, konnte ich der Musik einer Parkband lauschen.

Ich mache Pause von dem langen Spaziergang durch die IGA Berlin Ich mache Pause und lausche der Parkband zu

 

 

 

Den Rhododendronhain habe ich diesmal nicht besucht. Es war einfach zu viel für einen Tag. Ich bin dort auch schon einige Male zur Blütezeit mit Begeisterung im Mai spaziert. Auf 700 m² stehen dort wunderschöne Rhododendron. Auch den völlig neu angelegten Rosengarten habe ich dieses Mal ausgelassen.

Ich bin dann nur noch durch den Chinesischen Garten spaziert, der mich immer wieder fasziniert.

Chinesischer Garten in den Gärten der Welt

Restaurant Chinesischer Garten

 

 

Es gibt auf dem Gelände der IGA Berlin auch einen ziemlich großen Bereich Grabgestaltung und Denkmal. Das hat mich persönlich ein wenig befremdet, aber mir ist schon klar, dass auch dies zum Gartenbau gehört und es richtig ist, einen Platz bei der IGA einzunehmen.

 

Das Motto der IGA Berlin 2017:

Ein MEHR aus Farben

Und diesem Motto wird die IGA auch absolut gerecht, wie du dich anhand meiner Fotos selbst überzeugen kannst. 

 

Stecky- das Maskottchen der IGA Berlin 2017

 

Das Maskottchen der IGA Berlin 2017 ist Stecky, ein Pflanzenstecker in Orange mit Sonnenhut. Stecky ist rund 130 cm groß, 50 cm breit, 30 cm tief und besteht aus dem gleichen Schaumstoffmaterial, das auch für Isomatten verwendet wird. Es ist mit weichem Puppenvlies bezogen. 

 

 

 

Ziel der IGA Berlin 2017 ist unter anderem, zu zeigen, wie man Naturschutz und Erholungsnutzung miteinander kombinieren kann. Und sie widmet sich der Zukunft von urbanem Grün.

 

Eintrittspreise der IGA Berlin 2017

Die Tageskarte zum Besuch der IGA Berlin beträgt für Erwachsene 20,00 €, ermäßigt 18,00 € und für Kinder und Jugendliche ab 6 bis 17 Jahren 5,00 €. Kinder unter 6 Jahren haben freien Eintritt. Um lange Wartezeiten an den Kassen zu vermeiden, kannst du die Tickets auch online kaufen. Dann kommt ein Zuschlag in Höhe von 3,00 € dazu. Es gab und gibt zahlreiche Veranstaltungen für Erwachsene und Kinder auf vielen kleinen und großen Bühen im IGA-Gelände.

 

Ein wenig Geschichte

Bereits 1987 wurde auf dem Gelände am Kienberg anlässlich der 750-Jahr-Feier Berlins die Berliner Gartenschau als Geschenk der Gärtner an die Hauptstadt der DDR eröffnet. 1991 wurde die Berliner Gartenschau umgebaut und die Anlage in Erholungspark Marzahn umbenannt. Es entstanden große Spiel- und Liegewiesen und Spielplätze, Bäume wurden gepflanzt und Sondergärten überarbeitet und erweitert. Der neu gestaltete Park sollte den 300.000 Bewohnern der umliegenden Großsiedlungen als vielfältig nutzbare Erholungslandschaft dienen.
Seit der Eröffnung des ersten Themen-Gartens, des Chinesischen Gartens, im Oktober 2000, trägt der Park den Titel Gärten der Welt und ist damit auch weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt geworden. Inzwischen gibt es auf dem 43 Hektar großen Gelände mehrere Gartenanlagen aus verschiedenen Teilen der Welt.

 

Fazit

Mein Spaziergang durch die IGA Berlin 2017 hat sich auf jeden Fall gelohnt. Ich bin froh, noch rechtzeitig genug die Entscheidung getroffen zu haben, bevor sie zu Ende ist. Und ich möchte dir wirklich einen Ausflug zur IGA empfehlen. Aber auch danach ist der Erholungspark Marzahn immer ein Erlebnis für die ganze Familie.

Am Ende des Artikels habe ich noch einige weiterführende Webseiten verlinkt, falls du noch mehr erfahren möchtest.

Warst du auch schon auf der IGA in Berlin oder anderswo? Dann schreib mir doch einfach in die Kommentare deine Eindrücke. Und schreib mir auch in die Kommentare, wie dir dieser Artikel  gefällt. Hat dir mein Foto-Geschenk ein wenig Freude bereitet? Ich freue mich über jedes Feedback.

 

 

Download (gratis)

Hier kannst du den Plan der Internationalen Gartenbauausstellung Berlin 2017 herunterladen.

Und hier wie versprochen meine Geschenke. Die Fotos kannst du herunterladen und frei verwenden. Mit Klick auf das kleine Bild öffnet sich jeweils ein neues Fenster, in dem du dann mit Rechtsklick das Bild in hoher Auflösung auf deinen Computer oder dein mobiles Gerät speichern kannst.

Geschenk für dich Nr. 1 - Vorschaubild Geschenk für dich Nr. 2 - Vorschaubild Geschenk für dich Nr. 3 - Vorschaubild

 

Noch mehr Fotos

Wenn du Leserin oder Leser meiner Newsletter bist, bekommst du nicht nur diese drei Fotos, sondern zehn. Lass dich überraschen. Ich habe die 7 weiteren Fotos in eine ZIP-Datei verpackt, damit du nicht jedes Foto einzeln herunterladen musst, und um die Dateigröße zu minimieren. Wie du diese Datei entpackst, erkläre ich dir in diesem Video

Du möchtest auch alle 10 Fotos und weitere Informationen und Geschenke bekommen?
Das ist prima.
Trage dich einfach hier in meine Adressliste ein: >> KLICK >>

 

 

Weiterführende Links zu diesem Artikel:

Internationale Gartenbauausstellung (Wikipedia)

Internationale Gartenausstellung 2017 (Wikipedia)

IGA-Seilbahn Gärten der Welt – Berlin (Betreiber-Website)

Erholungspark Berlin mit den Gärten der Welt (Wikipedia)

Gärten der Welt (Betreiber-Website)

Kienbergpark (Betreiber-Website)

Kienbergpark (Wikipedia)

Zur Kirschblütenzeit in den Gärten der Welt (ein alter Artikel von mir)

 

 
 

 

 

 

Deine Meinung ist mir wichtig!

Roswitha Uhde - Impressum
Gefällt dir der Artikel? Ich freue mich über dein Feedback. Wenn du magst, schreib bitte jetzt unterhalb des Artikels in das Kommentarfeld deine Meinung oder deine Fragen. Gern kannst du mir auch eine E-Mail senden. Ich möchte gern mit dir ins Gespräch kommen und beantworte jede deiner Fragen und Hinweise.

Gern vernetze ich mich mit dir in den sozialen Netzwerken. Du findest die Buttons mit den entsprechenden Links auf jeder Seite ganz oben.

Schenk mir bitte ein “Gefällt mir” für meine Facebook-Fanpage
http://www.facebook.com/Lebensfreude.wiederfinden

Abonniere jetzt meinen kostenfreien Lebensfreude-Brief!

Möchtest du künftig die neuesten Informationen von meinem Blog erhalten, dann trag bitte deine E-Mail-Adresse in das Formularfeld ein. Ich freue mich, dich als Leserin oder Leser meiner Lebensfreude-Briefe begrüßen zu dürfen und bedanke mich dafür mit einem Geschenk. Klicke jetzt auf:
Lebensfreude-Brief und Willkommensgeschenk

Du kannst dich selbstverständlich zu jeder Zeit mit einem Klick wieder abmelden. Deine Daten sind bei mir sicher. Ich gebe auf gar keinen Fall deine Adresse an Dritte weiter und versende keinen Spam.

Roswitha

 

 

 

Kleingärtner sein verhilft mir zu mehr Lebensfreude

Gerhard Minsel im grün überdachten Gartenweg - Kleingärtner sein - mehr Lebensfreude

Kleingärtner sein verhilft mir zu mehr Lebensfreude,
sagt mein Internet-Kollege Gerhard Minsel.

Gerhard Minsel ist wie ich im VIP Affiliateclub, in dem jeder jedem immer wieder hilft. Gerhard ist auch im Internet-Marketing unterwegs und schafft sich so wie ich neben der Rente ein zweites Einkommen. Durch die gegenseitige Hilfe, die ich von Gerhard erfahren durfte und umgekehrt er von mir, haben wir uns und unsere Projekte besser kennengelernt. Und da wurde ich von seiner Begeisterung als Kleingärtner inspiriert, ihn zu fragen, ob er nicht einen Artikel für meine Leserinnen und Leser darüber schreiben wolle, wie er als Kleingärtner mehr Lebensfreude findet. Gerhard war sofort einverstanden, und so können Sie nun von ihm erfahren …

 

Kleingärtner sein = mehr Lebensfreude, wieso?

Das ist für viele Menschen, die nicht in Besitz eines Gartens sind, wahrscheinlich etwas unverständlich. Denn ein Garten wird meistens nur mit Arbeit verbunden gesehen. Das ist aber in meinen Augen nicht so.
Bevor ich darüber berichten möchte, will ich mich kurz vorstellen.
Mein Name ist Gerhard Minsel. Bin 70 Jahre alt und fast 40 Jahre Kleingärtner, Hobbygärtner oder wie immer man es nennen möchte. Habe Werkzeugmacher gelernt und mich im Laufe meiner Arbeitsjahre auf CNC Werkzeugschleifmaschinen als Werkzeugschleifer spezialisiert.
1975 begann ich ein Haus zu bauen. Nach Fertigstellung hatte ich vor und hinter dem Haus eine kahle Fläche, die einmal Garten werden sollte. Trotzdem ich aus einer Familie kam, die immer einen Garten hatte, habe ich an so etwas nie gedacht. Viel schlimmer, ich hatte überhaupt kein Interesse an einem Kleingarten.
 
Jetzt aber ging es nicht anders. Natürlich ist der Aufbau eines Gartens in dem Fall besonders schwer. Aber wenn man jung ist, fällt einem alles leichter. Schon nach ein paar Jahre konnte man die ersten Erfolge sehen.

 

Kleingärtner Gerhard Minsel

 

Wann begann der Garten eine andere Bedeutung für mich zu haben?

In den ersten Jahren, als der Garten so langsam seine heutige Gestalt annahm, war es eigentlich etwas, was einfach dazu gehörte zum Grundstück. Noch dazu, da das geerntete Gemüse und Obst besser im Geschmack waren, gesünder sowieso und natürlich auch die Haushaltskasse etwas entlastete.
Dazu kam, dass es in der ehemaligen DDR lange nicht so ein Angebot wie heute gab.
Vor allem legte ich großen Wert auf lagerfähiges Obst, schon wegen der Kinder.
Und so entsann ich mich auf die Technik, die mein Opa damals im Garten angewandt hatte, um viel Obst auf engem Raum zu ernten. Ich spreche hier von dem Anbau von Spalierobst. Eine Technik des Obstanbaus, die heute kaum noch angewandt wird.
Genauso, wie er es in seinem Garten gemacht hatte, habe ich mit den verschiedenen Obstsorten einen grün überdachten Gartenweg geschaffen.

Mit Klick auf das Bild kommen Sie zu meinen Tipps zum Thema Spalierobst, mit dem ich diesen wunderschönen Wandelgang geschaffen habe.

Grün überdachter Gartenweg mit Spalierobst

Das ist natürlich mit viel Arbeit verbunden, die mir in jungen Jahren schnell von der Hand ging. Dabei unterliefen mit natürlich einige Fehler. Als ich dann so langsam auf ein Alter von 50 Jahren zusteuerte, hatte ich aus meinen Fehlern inzwischen gelernt. Ich ging alles etwas ruhiger an, verstand, wie ein Baum auf welchen Schnitt reagierte.
Nach der Wende, war mein erster Gedanke, das musst du anderen Kleingärtnern und denen, die es werden wollen, irgendwie mitteilen. Daraus ist viel später dann mein Gartenblog mit vielen Ratschlägen entstanden.

Ich merkte aber auch, dass ich durch meine Gartenarbeit nach dem Stress auf der Arbeit wieder eine innere Ruhe gewann. Alles fiel von mir ab. Es gibt ja nichts Schlimmeres, wenn man so missgelaunt nach Hause kommt und die Familie darunter leidet. Ich will damit sagen, dass für mich der Garten ein Ort war, wo ich entspannen konnte und wieder meine Lebensfreude zurück gewann.

Das ist auch heute als Rentner noch so. Allerdings auf eine andere Art. Den Stress von der Arbeit habe ich ja nicht mehr. Jetzt geht es darum, sich gesund und fit zu halten, um in dem Alter sein Leben zu genießen. Es ist ein sehr schönes Gefühl, wenn ich auf meiner Terrasse sitze und in meinen Garten sehe. Ich teile mir die Arbeit auf im Garten und genieße das Leben.

Was aber mache ich im Winter, wird sich so mancher jetzt fragen. Ja, es fällt mit schwer, ruhig zu sitzen und nichts im Garten zu machen. Diese Zeit nutze ich, um meine Erfahrungen, Tipps und Informationen über meinen Gartenblog anderen zu übermitteln. Außerdem ist die Zeit über Winter nicht sehr lang, da man im Garten vom zeitigen Frühjahr bis in den Herbst immer etwas zu tun hat.

Mit besten Grüßen
Gerhard Minsel

Roswitha Uhde - Lebensfreude & Spaß

Ihre Meinung ist mir wichtig!

Wenn Ihnen der Artikel vom Kleingärtner Gerhard Minsel gefällt, freue ich mich über Ihr Feedback. Wurden Sie inspiriert, Kleingärtner zu werden oder genießen Sie schon Ihr Leben als Kleingärtner? Wenn Sie mögen, schreiben Sie bitte jetzt unterhalb des Artikels in das Kommentarfeld Ihre Meinung oder Ihre Fragen. Gern können Sie mir auch eine E-Mail senden.
Oder noch besser:
Besuchen Sie den  Gartenblog von Gerhard Minsel und holen sich dort nicht nur Ideen für einen Kleingarten, sondern auch für Ihren Balkon oder Zimmerblumen.

Ihre Roswitha Uhde

Erdbeerzeit! Anregungen, Rezepte, Fotos und ein Geschenk

Erdbeeren sind soooo lecker

Ja, endlich Erdbeerzeit!

Warten auf die Erdbeerzeit
Warten auf die Erdbeerzeit

Ich kann es in jedem Jahr kaum erwarten, dass die Erdbeerzeit kommt und ich deutsche Erdbeeren kaufen kann. Nun hat das Warten zwar endlich ein Ende, aber leider war der Juni ja nicht so warm und deshalb die Erdbeerernte noch nicht so ertragreich. Jetzt ist aber die Sonne zurückgekommen und sorgt dafür, dass die Erdbeeren groß, süß und saftig sind, denn die Erdbeeren müssen reif gepflückt werden – sie reifen nicht nach.

frisch gepflückte Erdbeeren
Zuckersüße Erdbeeren direkt vom Feld auf den Ladentisch.

Die rote Frucht steht für Anmut und Schönheit, für Erotik, Verlockung und Verführung. Schon seit Jahrtausenden gilt die Erdbeere als Symbol für Reinheit, für die unbefleckte Jungfrau.

Die Erdbeere hat es sogar in die Literatur geschafft. Um diesen Artikel nicht so aufzublähen, widme ich der Erdbeere in der Literatur eine eigene Seite. 😉

Was mich ganz besonders begeistert, Wissenschaftler der Harvard Medical School haben in einer Langzeitstudie nachgewiesen, dass der regelmäßige Verzehr von Erdbeeren sogar den Alterungsprozess unseres Gehirns um mehrere Jahre verlangsamt. Ist das nicht toll?

 

Wissen Sie eigentlich, dass Erdbeeren so richtige Kraftpakete sind?

Erdbeeren enthalten viele wertvolle Inhaltsstoffe:

  • mehr Vitamin C als Zitronen
  • reichlich B1-, B2- und B6-Vitmanine
  • Karotin (Vorstufe von Vitamin A)
  • viele Mineralstoffe, z. B. Kalium, Magnesium, Calcium, Phosphor, Eisen)
  • mehr Kalium als Bananen
  • mehr Eiweiß als andere Obstsorten
  • mehr Ballaststoffe als andere Obstsorten
  • wertvolle Fruchtsäuren
  • und viele bioaktive Substanzen, wie z. B. Bioflavonoide, die den Stoffwechsel ankurbeln, das Vitamin C vor Oxidation schützen und vieles mehr. Die Wissenschaftler gehen davon aus, dass Flavonoide einen signifikanten Einfluss auf die Gesundheit des Menschen haben.

Da dies kein wissenschaftlicher Artikel werden soll, gehe ich nicht weiter darauf ein.
Der Link Bioflavonoide führt Sie zu Wikipedia, wo Sie ausführliche Erklärungen finden, falls Sie sich genauer informieren möchten.

Erdbeeren helfen beim Abnehmen

Was ich aber auf jeden Fall erwähnen möchte, ist der sehr niedrige Kohlenhydratanteil in Erdbeeren. 100 Gramm Erdbeeren haben nur 7,5 Gramm Kohlehydrate und 37 kcal (155 kJ). Sie können also, selbst wenn Sie abnehmen wollen, ungestraft soviel Erdbeeren essen, wie Sie wollen. Vorausgesetzt, dass Sie keinen Zucker, keine Schlagsahne, kein Eis und ähnliches zu Ihren Erdbeeren verspeisen.

Erdbeeren halten unser Gehirn jung

Wie ich oben schon erwähnte, haben Wissenschaftler bewiesen, dass Erdbeeren unser Gehirn jung halten.
Also, ich freue mich darauf, mit 100 noch ein intaktes Gehirn zu haben.
Und deshalb esse ich jetzt gleich noch mehr frische Erdbeeren. 😉

Erdbeeren sind nicht lagerfähig!

Kaufen Sie deshalb nur so viele Erdbeeren ein, wie Sie innerhalb von 2 Tagen verzehren können. Angegammelte Erdbeeren stecken andere Erdbeeren an, die sofort an Geschmack und an Wertstoffen verlieren. Und appetitlich sehen sie dann auch nicht mehr aus.

 

Heute möchte ich Ihnen zeigen, wie ich die Erdbeeren genieße, denn …

Zur Lebensfreude gehört auch Genuss!

Erdbeeren werden auch als der gesündeste Genuss des Sommers bezeichnet.

Natürlich schmecken die Erdbeeren am besten frisch gepflückt und nicht vom Supermarkt, sondern z. B. von Karl´s Erdbeerfeldern. Ich wasche sie vorher immer gründlich ab. Ich weiß zwar nicht, ob Karl´s Erdbeeren auch pestizidbelastet sind, aber sicher ist sicher.

Frisch gewaschene und abgetropfte Erdbeeren
Frisch gewaschen und abgetropft
frisch gewaschene Erdbeeren
frisch gewaschene Erdbeeren

 

 

 

Schon während des Putzens und Zerschneidens genieße ich Erdbeere für Erdbeere. Und ich muss aufpassen, dass auch genügend Erdbeeren übrig bleiben, die ich dann einzuckere, damit die Erdbeeren schön Saft ziehen.

 

 

Zum Einzuckern verwende ich für ca. 1000 g Erdbeeren ca. 2 Esslöffel Zucker oder 1 Esslöffel Stevia. Aber mit Stevia ziehen die Erdbeeren nicht so gut Saft wie mit Zucker. Ich gebe zu, in der Erdbeerzeit greife ich lieber zu Zucker als zu Stevia. Man gönnt sich ja sonst nichts. 😉 Allerdings nehme ich inzwischen keinen raffinierten weißen Zucker mehr. 

Erdbeeren mit Zucker zum Saftziehen
Erdbeeren mit Zucker zum Saftziehen
Erdbeeren mit Stevia zum Saftziehen
Erdbeeren mit Stevia zum Saftziehen

 

Wenn die Erdbeeren schön Saft gezogen haben, esse ich sie mit kalter Milch oder mit Joghurt …

Eingezuckerte Erdbeeren mit Milch
Eingezuckerte Erdbeeren mit Milch
Eingezuckerte Erdbeeren mit Joghurt
Eingezuckerte Erdbeeren mit Joghurt

 

… Und am allerallerliebsten esse ich Erdbeeren auf Eis in allen Variationen.
Mal nur mit Vanilleeis, mal mit Schoko oder beiden Sorten, mal mit Schlagsahne (selten) und mal mit Eierlikör.

Frische Erdbeeren mit Eis und Sahne
Frische Erdbeeren mit Eis und Sahne
Eis mit Erdbeeren schmeckt auch ohne Sahne
Eis mit Erdbeeren schmeckt auch ohne Sahne
Frische Erdbeeren mit Eis und Eierlikör
Frische Erdbeeren mit Eis und Eierlikör

 

 

 

 

 

 

Erdbeeren sind auch im Obstsalat lecker
Erdbeeren sind auch im Obstsalat lecker

 

 

 

 

In meinen mittäglichen Obstsalat mische ich in der Erdbeerzeit auch gern Erdbeeren unter.

 

 

 

Mein Rezept für den Obstsalat mit Erdbeeren

Eigentlich ist es kein richtiges Rezept, Sie brauchen einfach nur eine Handvoll Erdbeeren und verschiedene andere Ostsorten, 1-2 Chicoree, 3-4 Esslöffel fettarmen Naturjoghurt und, wenn Sie mögen, noch ein paar gehackte Nüsse.

Obstsalat mit Erdbeeren und Joghurt
Obstsalat mit Erdbeeren und Joghurt

Die Zutaten für meinen Obstsalat mit Erdbeeren:

  • ca. 100 g Erdbeeren
  • 1 mittelgroßer Apfel
  • 1 Orange
  • 2 Plattpfirsiche
  • 1 Kiwi
  • ca.100 g kernlose helle Weintrauben
  • 2 kleine Chicoree
  • 10 Stück gemischte Nüsse
  • 3 EL Naturjoghurt 1,5 % Fettanteil

Nach dem Waschen der Erdbeeren und des anderen Obstes unter fließendem kalten Wasser wird das Obst kurz trocken getupft und anschließend in kleine Stücke zerschnitten. Das gleiche mit dem Chicoree, wobei ich den nicht wasche.
Die Nüsse werden mit einem scharfen Messer kleingeschnitten. Manchmal springen sie sonstwo hin, nur nicht in die Schüssel. 😉 Mit einer elektrischen Mühle passiert das natürlich nicht.
Anschließend werden 3 Esslöffel Naturjoghurt dazugegeben und alles gut durchgemischt. Und schon ist der leckere Obstsalat fertig und Sie haben eine kräftige Portion wertvoller Nährstoffe aufgenommen und somit viel für Ihre Gesundheit getan. Allerdings ist der Obstsalat leider nicht kalorienarm.

 

Früher habe ich manchmal die Erdbeeren stiegenweise gekauft und dann Erdbeerkonfitüre und Erdbeergelee gemacht. Die Mühe mache ich mir heute nicht mehr.

Aus meiner Erfahrung eignen sich frische Erdbeeren nicht besonders für Bowle. Ich habe dafür immer Erdbeerkonserven verwendet. Welche Erfahrungen habe Sie gemacht?

 

Erdbeeren zum Sekt
Erdbeeren zum Sekt

 

 

Seitdem Julia Roberts vor über 20 Jahren in dem Film “Pretty Woman” mit Richard Gere Erdbeeren zum Sekt gegessen hat, bin ich auch auf den Geschmack gekommen. Das ist wirklich köstlich.
Können Sie sich auch an den Film erinnern? Ich habe ihn inzwischen gefühlte zehnmal gesehen.

 

 

 

 

Zum Kaffee esse ich natürlich in der Erdbeerzeit hin und wieder Erdbeertorte mit frischen Erdbeeren.
Für meine Erdbeertorte verrate ich Ihnen gern mein Rezept. Das mache ich schon seit 40 Jahren so und sie gelingt immer. Ich liebe dafür den Bisquitboden, denn der ist besonders zart und fluffig. Und so ganz nebenbei sieht er auch noch Klasse aus, finden Sie nicht?

 

Mein Rezept für die Erdbeertorte

Sie benötigen für diese Erdbeertorte:

  • 1 Bisquitboden (backen oder kaufen – ich kaufe ihn, um Zeit zu sparen)
  • 1 Päckchen Vanillepudding
  • 500 ml Milch für den Pudding
  • Gelatine Tortenguss farblos oder rot
  • 100 ml Wasser oder Saft
  • 500 g frische Erdbeeren
Erdbeertorte mit Bisquitboden und Vanillepudding
Erdbeertorte mit Bisquitboden und Vanillepudding

 

Vorbereitung:

  1. Waschen Sie die Erdbeeren unter fließendem Wasser.
  2. Lassen Sie die gewaschenen Erdbeeren abtropfen und tupfen Sie sie vorsichtig trocken.
  3. Entfernen Sie die Blätter und alles, was nicht auf die Torte soll.
  4. Legen Sie den Bisquitboden auf einen Teller, der etwas größer ist, als der Tortenboden.

Und los geht´s:

Wenn die Vorbereitungen abgeschlossen sind, kochen Sie den Vanillepudding nach der Anleitung auf der Tüte. Sie müssen den Pudding beim Kochen und danach ständig mit einem Schneebesen oder einer Gabel rühren, um Klümpchen zu vermeiden. In noch heißem Zustand verteilen Sie den Pudding auf dem gesamten Tortenboden. Dazu gießen Sie den Pudding direkt aus dem Topf auf den Tortenboden und verteilen ihn dann mit der Unterseite eines Esslöffels gleichmäßig.

(Der Pudding sorgt dafür, dass der Tortenboden später nicht von den Erdbeeren und dem Tortenguss duchgeweicht wird.)

Dann verteilen Sie zügig die gewaschenen und ungeschnittenen Erdbeeren auf dem Tortenboden enganeinander und drücken sie dabei etwas in den Pudding hinein.

Schließlich kochen Sie die Gelatine entsprechend der Anleitung auf der Tüte. Das Gelatinepulver und Zucker müssen in kaltem Wasser oder kaltem Saft aufgelöst werden, bevor Sie es unter Rühren aufkochen lassen. Anschließend lassen Sie es kurz abkühlen und verteilen dann mit einem Esslöffel von der Mitte aus den Tortenguss über den Erdbeeren auf der gesamten Torte. Wenn etwas daneben läuft, ist das nicht so schlimm. Die Gelatine wird fest und lässt sich dann leicht entfernen. Deshalb ist es ganz gut, wenn sie einen großen Teller für die Torte genommen haben.

Nun ist die Torte schon fertig und braucht nur noch ca. 30 Minuten, damit der Tortenguss fest wird. Sie können Sie dazu auch in den Kühlschrank stellen. Der Besuch kann kommen!

Mir bleibt nun nur noch, Ihnen guten Appetit zu wünschen.

Natürlich eignet sich dieses Rezept auch für andere Obstsorten. Ihrer Phantasie sind da keine Grenzen gesetzt. Und wenn Sie es sich erlauben können, dann gern auch mit Schlagsahne.

 

Ich schenke Ihnen während der Erdbeerzeit ein Foto.
Natürlich ein Foto von Erdbeeren. 😉

Das Foto ist 2560×1919 Pixel und 1,13 MB groß. Hier können Sie es sich herunterladen oder per Klick auf die kleine Vorschau des Fotos. Das Foto öffnet sich in einem neuen Fenster. Sie können es mit der rechten Maustaste über “Bild speichern unter …” auf Ihre Festplatte laden und frei verwenden.

Die Erdbeerzeit 2015 ist vorbei. Der Link ist deshalb deaktiviert.

Erdbeeren - Geschenk

 

Lesen Sie mehr über die Erdbeere in der Literatur.

 

Roswitha Uhde

 

 

 

 

Meine Oster-Seiten laden ein

Frohe Ostern!

Meine virtuelle Osterwelt lädt dich ein

mit Wissenswertem über Osterbräuche, Ostergeschichten, Lustigem, Erstaunlichem und vielem mehr.

 

Trennlinie

Außerdem kannst du dir bis zum Ostermontag auf dieser Seite meine Ostergeschenke herunterladen!

Scrolle dazu nach unten. 😉

 

Trennlinie

 

Mein Oster-Shop
erwartet dich mit Süßem und Interessantem

 

Trennlinie

Lies in meinem Blog die Antwort auf die Fragen 

“Was hat das Ei mit Ostern zu tun?” 

 Sind Eier gesund oder ungesund?”

 

Erfahre, was Frühlingsgefühle sind und was man tun kann gegen die Frühlingsmüdigkeit

Und hier findest du Inspirationen für deinen Osterspaziergang

 

Trennlinie

 

Sende deinen Lieben einen virtuellen Gruß:

Oster-E-Cards kostenfrei versenden

Frühlings-E-Cards kostenfrei versenden

 

Trennlinie

 

 

Ich wünsche dir und deiner Familie ein fröhliches Ostern und lade dich herzlich ein, meine virtuelle Osterwelt zu besuchen. Viel Spaß beim Stöbern. Vielleicht hast du Lust und Zeit, eigene Bilder zu kreieren.
Klicke einfach auf das Bild.
Dieses Bild darfst du gern mitnehmen. 😉

 

Rosys virtuelle Osterwelt

 

 

 

Fröhliches Ostereiersuchen!

Hier kannst du meine Geschenke herunterladen.
Freu dich auf die Ostergeschenke im nächsten Jahr. 😉
Am besten gleich meinen kostenfreien Lebensfreude-Brief abonnieren, damit du keine Geschenke mehr verpasst. 😉

Weitere Geschenke findest du in meiner virtuellen Osterwelt.

Das waren die Ostergeschenke aus diesem Jahr:

Narzissen - Geschenk aus Roswithas Osterwelt Hyazinthen - Geschenk aus Roswithas Osterwelt Osterglocken - Geschenk aus Roswithas Osterwelt

 

Das waren die Ostergeschenke aus den Vorjahren:
Sind Eier gesund? - Gefärbte Eier - Geschenk aus Roswithas Osterwelt Gefärbte Eier zum Frühstück - Geschenk aus Roswithas Osterweltausgeblasene Eier für die Osterdeko - Geschenk aus Roswithas OsterweltTulpenmix - Geschenk aus Roswithas OsterweltPrimeln - Geschenk aus Roswithas Osterwelt Magnolien - Geschenk aus Roswithas Osterwelt gelbe Krokusse - Geschenk aus Roswithas Osterwelt violette Krokusse - Geschenk aus Roswithas Osterwelt Tulpen - Geschenk aus Roswithas Osterwelt

Am besten gleich meinen kostenfreien Lebensfreude-Brief abonnieren, damit du keine Geschenke mehr verpasst. 😉

 

 

 

Deine Meinung ist mir wichtig!

Mit meiner Hilfe deine Lebensfreude wiederfinden

Wenn dir meine Osterwelt und die Osterseiten in diesem Blog gefallen (oder auch nicht), freue ich mich über dein Feedback. Wenn du magst, schreib bitte jetzt unterhalb des Artikels in das Kommentarfeld deine Meinung oder deine Fragen. Gern kannst du mir auch eine E-Mail senden. Ich möchte gern mit dir ins Gespräch kommen und deine Fragen beantworten.

Gern vernetze ich mich mit dir in den sozialen Netzwerken. Du findest die Buttons mit den entsprechenden Links auf jeder Seite ganz oben.

Schenke mir jetzt bitte ein “Gefällt mir” für meine Facebook-Fanpage
http://www.facebook.com/Lebensfreude.wiederfinden

Abonniere jetzt meinen kostenfreien Lebensfreude-Brief!

Möchtest du künftig die neuesten Informationen von meinem Blog erhalten und kein Geschenk mehr verpassen, dann trage bitte deine E-Mail-Adresse in das Formularfeld ein. Ich freue mich, dich als Leserin oder Leser meiner Lebensfreude-Briefe begrüßen zu dürfen und bedanke mich dafür mit einem Geschenk. Das Geschenk ist ein Foto-Mix, der dir bestimmt gefallen wird. Die Fotos darfst du frei verwenden. Nur als deine eigenen Fotos darfst du sie nicht ausgeben. Klicke jetzt auf:
Lebensfreude-Brief und Willkommensgeschenk

Du kannst dich selbstverständlich zu jeder Zeit mit einem Klick wieder abmelden. Deine Daten sind bei mir sicher. Ich gebe auf gar keinen Fall deine Adresse an Dritte weiter und versende keinen Spam.

 Roswitha

 

 

 

 

Sind Eier gesund oder ungesund?

Fröhliche Ostern!

Sind Eier gesund oder ungesund?
Was meinen Sie?Sind Eier gesund?

 

 

Sind Sie auch der Meinung, dass Eier den Cholesterinspiegel in die Höhe treiben und daher ungesund sind?

Lassen Sie sich nicht den Genuss der bunten Ostereier verderben, denn Eier sind besser, als ihr Ruf.

Zwar ist es richtig, dass Eier viel Cholesterin enthalten. Etwa 200 mg stecken in jedem Ei. Gleichzeitig enthalten Eier jedoch auch Lecithin, das dafür sorgt, dass nur ein geringer Teil des Cholesterins über den Darm aufgenommen und ins Blut abgegeben wird. Unser Körper verfügt außerdem über eine Art Selbstregulierung, indem er sofort die körpereigene Cholesterinproduktion stoppt, wenn wir Cholesterin mit der Nahrung aufnehmen.

In diesem Video widerlegt Professor Froböse den Mythos mit dem Cholesterin:

 

 

Inwieweit es zutrifft,  dass nur 2 1/2 Eier pro Woche (!) das Krebsrisiko für Männer an Prostatakrebs zu erkranken um 81% erhöhen, weiß ich nicht. Diese Aussage stammt von einer Ärztin in einem Kommentar zu einem Artikel in der Berliner Zeitung im Juni 2012.

Leider kursieren oft  viele kontroverse Meinungen bezüglich der Eier in den Medien.

 

 

Gehen wir der Frage weiter nach “Sind Eier gesund?”

Zu der falschen Auffassung bezüglich des Cholesterins in Eiern kam es Mitte der 1950er-Jahren, als amerikanische Wissenschaftler herausfanden, dass Patienten mit einem hohen Cholesterinspiegel im Blut ein signifikant höheres Risiko für Schlaganfälle oder Herzinfarkt haben.

Obwohl die US-Wissenschaftler Braun und Goldstein bereits 1985 den Nobelpreis für Medizin für ihre Forschung zum Cholesterin-Stoffwechsel  erhielten, wurden Milliarden US Dollar für Medikamente zur Cholesterin-Senkung und für die “National Cholesterol Campaign” ausgegeben, die die US-Regierung 1987 mit dem Ziel startete, das Blutfett soweit wie möglich zu senken. Ganz Nordamerika sollte sich fortan bewusster ernähren:
Das Credo lautete: möglichst wenig Fett und möglichst wenig Eier.

Das Paradoxe daran ist, dass diese Kampagne einen dramatischen Anstieg der Übergewichtigen mit sich brachte. Hand-in-Hand mit dem Übergewicht kamen auch eine Reihe weiterer Krankheiten wie Diabetes, Methabolisches Syndrom und…. hohe Cholesterinwerte!

Rund um den Globus hielt sich Jahrzehnte lang die Geschichte vom Blutfett steigernden Hühnerei.

Spätere Studien Anfang der 90er stellten fest, dass der Cholesterinwert in der Nahrung bei den meisten Menschen keinen Effekt auf den Cholesterinwert im Blut hat.

Also sind nicht die Eier schuld am zu hohen Cholesterinspiegel.

Das Cholesterin ist ein wichtiger Baustoff in unserem Organismus.

Es wurde festgestellt, dass die Leber feine Sensoren hat, die das Cholesterin-Angebot in der Nahrung messen. Da die benötigte Menge an Cholesterin relativ hoch ist, muss der Körper einen Großteil des Blutfettes sowieso selbst bilden. Nur maximal ein Drittel kann er über die Nahrung decken. Und der Körper produziert nur so viel Cholesterin, wie er braucht, es sei denn, es liegt ein Gen-Defekt vor.

Eine Herzkrankheit oder Arterienverkaltung kann nicht durch hohe Cholesterinwerte kommen, sondern durch ein schlechtes Verhältnis zwischen LDL (schlechtem) und HDL (gutem) Cholesterin.
Dass das LDL “schlecht” ist, merke ich mir übrigens mit “liederlich”. 😉

Ganze Eier lassen zwar den Cholesterinwert leicht ansteigen, aber sie heben den “guten” Cholesterinspiegel an und verbessern somit das Verhältnis zwischen HDL und LDL.

Damit Cholesterin kein Risikofaktor für die Gesundheit darstellt, sollten Sie unbedingt Zucker, Süßigkeiten, zuckerhaltige Getränke, Kohlenhydrate mit zu hohem Glykämischen Index, wie z.B. Weißbrot und Weißmehlprodukte, sowie gehärtete Fette vermeiden. Das sind die wahren Übeltäter!

Mit dem Genuss von Eiern, Geflügel, Gemüse, Obst, rohe Nüssen, Kokos- und Olivenöl sowie reichlich Wasser (aus der Leitung) können Sie Ihren Cholesterinspiegel positiv beeinflussen.

Den besten Effekt, um den Cholestinspiegel zu regulieren erzielen Sie durch  Bewegung. 

 

WUSSTEN SIE,
dass man früher glaubte, Karfreitags-Eier würden schlau machen?

ABC-Schützen ließ man Eier essen, die Karfreitags gelegt, anschließend hart gekocht, schließlich klein gehackt und mit gebackenen Buchstaben garniert wurden.

Daraus resultierte wohl der Satz desr französischen Schriftstellers  J. A. Brillat-Savarin, der vor fast 200 Jahren sagte :

“Sage mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist.”

Nun, in Deutschland werden jährlich 15 Milliarden Hühnereier verzehrt. Da ist bestimmt ein beträchtlicher Teil am Karfreitag gelegt worden. ….

 

Henry Ford soll gesagt haben:

„Enten legen ihre Eier in Stille, Hühner gackern dabei wie verrückt.“
Was ist die Folge? Alle Welt isst Hühnereier!“

 

Fest steht:
Eier enthalten viele wertvolle Inhaltsstoffe

Eier verfügen über sehr gesunde ungesättigte Fettsäuren, die 65% der Ei-Fette ausmachen und sich sehr günstig auf die Blutfettwerte auswirken können.
Und nicht nur das, jedes Ei enthält zudem alle Vitamine, außer Vitamin C, insbesondere die Vitamine A, B und K. Es enthält Jod und die wichtigsten Mineralstoffe und Spurenelemente wie Kalzium, Zink, Selen und Eisen. Das Wertvollste ist jedoch das Eiweiß, das fast zu 100% verwertet und in die Muskulatur eingebaut wird. Etwa acht Gramm von diesem hochwertigen Eiweiß sind in jedem Ei enthalten, das bereits 15% des Tagesbedarfs deckt.

Die gesättigten Fettsäuren im Ei steigern das Erinnerungsvermögen und verbessern die Gedächtnisleistung. Verantwortlich dafür ist in erster Linie das im Eigelb enthaltene ‘Cholin’, ein wesentlicher Bestandteil der Gehirnzellen. 

Zum Frühstück sind Eier immer eine gute Wahl, denn sie halten lange satt und sind reich an den genannten wertvollen Ínhaltsstoffen. Zudem enthalten Eier eine hohe Menge an Trypthophan, was ein Bestandteil des Schlafhormons Serotonins ist. Eier eignen sich also auch prima als Abendessen.
Ich selbst esse oft wochenlang kein einziges Ei und dann mal wieder gleich 3 oder 4 Eier auf einmal als Spiegelei zum Abendbrot.

Gekochte Eier mit Kaviar Spiegeleier

 

 

Die Frage: “Sind Eier gesund?” kann eindeutig bejaht werden!

 

Ich habe vor einiger Zeit einen interessanten Artikel über Eier gefunden, den ich Ihnen gern empfehle:

5 gute Gründe, warum Sie häufiger Eier essen sollten

 

 

So machen Sie den Frischetest:

  • Legen Sie das Ei in eine Schüssel mit Wasser.
  • Wenn das Ei unten liegen bleibt, dann ist es frisch.
  • Wenn sich das Ei bewegt, dann haben sich Gase gebildet. Das Ei ist nicht mehr frisch.

 

Hier erfahren Sie, wie Sie Eier natürlich färben können.

Gefärbte Eier zum Frühstück Sind Eier gesund? - Gefärbte Eier

 

Lassen Sie sich also Ihre Ostereier schmecken, denn sie sind nicht nur eine liebenswerte Ostertradition, sondern auch wahre Vitalstoffbomben.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen schneefreie und fröhliche Ostern und lade Sie herzlich ein, durch meine virtuelle Osterwelt zu bummeln.

In meiner Seite “Meine Oster-Seiten laden ein” habe ich Links rund um das Osterfest zusammengetragen, in denen Sie noch mehr interessante Informationen finden.
In dieser Seite habe ich Ostergeschenke für Sie versteckt.

 

Herzliche Ostergrüße und ganz viel Lebensfreude,
Ihre Roswitha Uhde
Sind Eier gesund?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ihre Meinung ist mir wichtig!

Roswitha Uhde - Lebensfreude & Spaß

Wenn Ihnen mein Artikel gefällt (oder auch nicht), freue ich mich über Ihr Feedback. Wenn Sie mögen, schreiben Sie bitte jetzt unterhalb des Artikels in das Kommentarfeld Ihre Meinung oder Ihre Fragen. Gern können Sie mir auch eine E-Mail senden. Ich möchte gern mit Ihnen ins Gespräch kommen und Ihre Fragen beantworten.

Gern vernetze ich mich mit Ihnen in den sozialen Netzwerken. Sie finden die Buttons mit den entsprechenden Links auf jeder Seite ganz oben.

Schenken Sie mir jetzt bitte ein “Gefällt mir” für meine Facebook-Fanpage
http://www.facebook.com/Lebensfreude.wiederfinden

Abonnieren Sie jetzt meinen kostenfreien Lebensfreude-Brief!

Möchten Sie künftig die neuesten Informationen von meinem Blog erhalten, dann tragen Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse in das Formularfeld ein. Ich freue mich, Sie als Leserin oder Leser meiner Lebensfreude-Briefe begrüßen zu dürfen und bedanke mich dafür mit einem Geschenk. Das Geschenk ist ein Foto-Mix, der Ihnen bestimmt gefallen wird. Die Fotos dürfen Sie frei verwenden. Nur als Ihre eigenen Fotos dürfen Sie sie nicht ausgeben.
Klicken Sie jetzt auf:

Lebensfreude-Brief und Willkommensgeschenk

Sie können sich selbstverständlich zu jeder Zeit mit einem Klick wieder abmelden. Ihre Daten sind bei mir sicher. Ich gebe auf gar keinen Fall Ihre Adresse an Dritte weiter und versende keinen Spam.

 

Ihre Roswitha Uhde

Goldene Herbsttage mit Geschenken

Goldener Herbst mit Blumen

Goldene Herbsttage,
was gibt es Schöneres für Hobby-Fotografen

Goldener Herbst mit Blumen

Der goldene Herbst 2014 hat uns so richtig verwöhnt. Jedenfalls bei uns in Berlin hatten wir im September und in der ersten Hälfte des Oktobers wunderschöne, spätsommerliche Tage mit warmen Temperaturen und viel Sonnenschein. So blieb das bunte Laub sehr lange an den Bäumen und glitzerte in der Sonne. Ich bin so dankbar für jeden dieser schönen Momente, die Lebensfreude pur sind.

Auch noch am Ende des Monats zeigt sich der goldene Herbst von seiner besten Seite.
Ich kann gar nicht mehr sagen, wie viele Fotos ich geschossen habe. Ich bin ja keine Profi-Fotografin, aber eine leidenschaftliche Hobby-Fotografin, und ich gehe (fast) nie ohne eine meiner Kameras aus dem Haus.

Ich möchte Sie gern teilhaben lassen an meinen Foto-Impressionen “Goldene Herbsttage” und habe dann auch ein paar Geschenke für Sie, wenn Sie mögen.

Zunächst möchte ich Ihnen zur Einstimmung ein Video zeigen, das ich auf YouTube gefunden habe und das nicht nur sehenswert, sondern auch sehr hörenswert ist.
Lassen Sie einfach mal die Arbeit ruhen und die Seele baumeln.
Machen Sie eine kleine Pause zum Energie-Tanken.

 

Genießen Sie mit mir Ernesto Cortazar – Autumn Rose –
passend zum Thema

Erfreuen Sie sich nun an meinen Foto-Impressionen

“Goldene Herbsttage”,

indem Sie auf den Link oder das Bild mit dem Steinpilz klicken.
Die Galerie öffnet ein neues Fenster.


Klicken Sie auf “Show as slideshow”, um die Bilder in größerem Format zu sehen. Sie können auch durchblättern.

Schließen Sie am Ende das Galerie-Fenster und kommen Sie anschließend wieder hierher zurück, um Ihre Geschenke abzuholen.

Wenn Ihnen meine Foto-Impressionen “Goldene Herbsttage” und meine Geschenke gefallen haben, schenken Sie mir bitte ein “Gefällt mir” für meine Facebook-Fanpage http://www.facebook.com/Lebensfreude.wiederfinden

Goldene Herbsttage - Steinpilz

Ich habe für Sie ein paar Bücher zum Thema Fotografieren lernen herausgesucht. Wenn Sie auf ein Vorschaubild in dieser bewegten Grafik klicken, erhalten Sie von meinem Partner Amazon.de detaillierte Informationen zum entsprechenden Buch. Und wenn Sie dieses dann kaufen, erhalte ich ein paar Prozent Provision.

 

 

Meine Geschenke für Sie

Als meine Wegbegleiter sind diese Fotos in hoher Auflösung, die Sie frei verwenden dürfen, ein herzliches Dankeschön. Sie dürfen die Fotos als Bildschirmhintergrund, zur Grafikgestaltung, für Ihre Homepage oder was auch immer verwenden, aber nicht verkaufen und nicht als Ihre eigenen ausgeben. Ein Urhebernachweis ist jedoch nicht notwendig.
Mit Klick auf das jeweilige Bild öffnet sich eine neue Seite mit dem Bild. Mit einem Rechtsklick darauf speichern Sie es auf Ihre Festplatte. Die Bilder sind bis zum 30.11.2014 verlinkt.

Goldene Herbsttage - Schirmpilz Goldene Herbsttage - wunderschöne Blume Goldene Herbsttage - Wallpaper Goldener Herbst in Berlin Goldene Herbsttage - Schilfrohr Goldene Herbsttage - Enten im Schilf Goldene Herbsttage bringen viel Bastelmaterial Goldene Herbsttage - Vogelbeeren strahlen in der Sonne

 

 

 

 

 

 

 

Ihre Meinung ist mir wichtig!

Roswitha Uhde - Lebensfreude & Spaß

Wenn Ihnen meine Foto-Impressionen “Goldene Herbsttage” und meine Geschenke gefallen haben, freue ich mich über Ihr Feedback. Schreiben Sie mir bitte jetzt unterhalb des Artikels in das Kommentarfeld Ihre Meinung oder Ihre Fragen. Ich möchte gern mit Ihnen ins Gespräch kommen und Ihre Fragen beantworten.

Gern vernetze ich mich mit Ihnen in den sozialen Netzwerken. Sie finden die Buttons mit den entsprechenden Links auf jeder Seite ganz oben.
Schenken Sie mir jetzt bitte ein “Gefällt mir” für meine Facebook-Fanpage
http://www.facebook.com/Lebensfreude.wiederfinden

Abonnieren Sie jetzt meinen kostenfreien Lebensfreude-Brief!

Möchten Sie künftig die neuesten Informationen von meinem Blog erhalten, dann tragen Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse in das Formularfeld ein. Ich freue mich, Sie als Leserin oder Leser meiner Lebensfreude-Briefe begrüßen zu dürfen und bedanke mich dafür mit einem Geschenk. Das Geschenk ist ein Foto-Mix, der Ihnen bestimmt gefallen wird. Die Fotos dürfen Sie frei verwenden. Nur als Ihre eigenen Fotos dürfen Sie sie nicht ausgeben.
Klicken Sie jetzt auf:

Lebensfreude-Brief und Willkommensgeschenk

Sie können sich selbstverständlich zu jeder Zeit mit einem Klick wieder abmelden. Ihre Daten sind bei mir sicher. Ich gebe auf gar keinen Fall Ihre Adresse an Dritte weiter und versende keinen Spam.

 

Ihre Roswitha Uhde

 

 

 

Frühlingsgefühle – kennen Sie die?

Roter Flieder

Was sind Frühlingsgefühle und was kann man tun gegen die Frühlingsmüdigkeit?

 

Ich liebe den Frühling mit oder ohne Frühlungsgefühle.
Der Frühling ist für mich die schönste Jahreszeit im Jahr. Es ist die Jahreszeit, in der meine Kamera zum Glühen kommt. Und erst Recht, wenn er sich so von seiner schönsten Seite zeigt, wie in diesem Jahr.

Endlich geht die dunkle, kalte Jahreszeit vorbei. Im Frühling werden die Tage länger und mit der Umstellung der Uhren auf die Sommerzeit haben wir sogar jeden Tag eine Stunde mehr bei Tageslicht.

Krokusse verdrängen die letzten Schneeglöckchen
Auf die Schneeglöckchen folgen Krokusse

Die Temperaturen werden milder, der Schnee schmilzt, die Wiesen werden grün, die Blumen beginnen zu blühen und Vöglein zwitschern. Krokusse lösen die Schneeglöckchen ab, bald darauf folgen Narzissen, Osterglocken, Primeln, Stiefmütterchen, Tulpen, die Magnolien, die Kastanien … und, und, und …

Ich liebe die Kirschblüten, die Apfelblüten und den Duft des Flieders. Und ich bin immer wieder begeistert vom Rhododendron.
Eigentlich finde ich alle blühenden Pflanzen einzigartig. Selbst den leuchtengelben Löwenzahn finde ich toll.

Ich freue mich jedes Jahr auf´s Neue, meine Balkonkästen mit Stiefmütterchen zu bepflanzen. Die sind ungiftig für meine Katze. Darauf muss ich immer achten.

Meine Katze prüft die Stiefmütterchen für meine Balkonkästen
Meine Katze prüft die Stiefmütterchen

 

Stiefmütterchen in meinen Balkonkästen
Stiefmütterchen in meinen Balkonkästen

 

Frühlingsbräuche

In allen Ländern gibt es Frühlingsbräuche, die die Freude der Menschen zum Ausdruck bringen, dass nun endlich der Frühling erwacht ist. Solche Bräuche sind zum Beispiel das Frühlingserwachen.

Machen Sie bei sich zu Hause einen Frühjahrsputz? Auch das ist ein alter Frühlingsbrauch. Und Ostern, dass ja auch zum Frühling gehört, ist mit vielen Frühlingsbräuchen behaftet. Weiter fallen mir der Hexentanz in den 1. Mai und Pfingsten ein, die in den Frühling fallen.

Blühender Flieder

 

Sicher fällt Ihnen noch der eine oder andere Frühlingsbrauch ein. Schreiben Sie ihn mir bitte unter dem Artikel in das Kommentarfeld ein.

 

 

Doch, was hat das alles mit den Frühlingsgefühlen auf sich?

Der Frühling steht für das Entstehen neuen Lebens. Die Vögel bauen Nester, legen und brüten ihre Eier. Die Säugetiere paaren sich im Frühling und bringen ihre Jungen zur Welt.
Genau wie die Natur können auch Mensch und Tier durchatmen. Die dunkle Jahreszeit ist vorbei, die Gesichter schauen freundlicher, Depressionen lassen nach oder verschwinden, die Straßencafés füllen sich und auf Liegewiesen und Parkbänken genießen wir die ersten wärmenden Sonnenstrahlen. Wir können endlich wieder leichte Kleidung tragen, haben Freude am Flirten, feiern Frühlingsfeste und die ersten Gartenpartys.

Und was steckt dahinter?

Es sind bestimmte Hormone, die in uns Gefühle entstehen lassen, so auch die Frühlingsgefühle. Im Frühjahr stellt der Körper den Hormonhaushalt um und es werden verstärkt Endorphin, Testosteron und Östrogen ausgeschüttet und der Melatoninspiegel im Blut sinkt. Die Zeit der Paarung und des Brütens beginnt. Auch wir Menschen spüren im Frühling verstärkt den Wunsch nach einem Partner. Die vermehrte Hormonausschüttung. ist nicht ganz unbeteiligt daran.

Mit der steigenden Lichtintensität werden insbesondere bei Naturvölkern vermehrt Serotonin und Dopamin ausgeschüttet. Diese sorgen für ein allgemein besseres Befinden und bewirken eine leichte Euphorie. Evolutionsbiologen sind der Meinung, dass dies ein Überbleibsel des geschlechtlichen Jahreszyklus darstellt, wie wir ihn bei vielen Tierarten finden. Schon von jeher sind für Mensch und Tier Im Frühjahr die Umweltbedingungen für die Fortpflanzung und Jungenaufzucht günstig.

Endokrinologen, Spezialisten für Hormone und Nervenbotenstoffe, haben herausgefunden, dass es zuerst die Sexualhormone sind, die verrückt spielen. Beispielsweise sind für die enthusiastischen Gefühle während des Verliebtseins Nervenbotenstoffe verantwortlich, die sogenannten Neurotransmitter:

  • Dopamin gilt  Im Volksmund als Glückshormon.  Bei Vorfreude produzieren Nervenzellen im Mittelhirn Dopamin, das am Ende einer Signalkette für ein Glücksgefühl sorgt. Es steuert emotionale sowie geistige Reaktionen und wirkt motivierend. Dopamin macht Liebe aufgeregend, manchmal sogar besessen. So begünstigt es die Fixierung auf eine Person. Und alles in allem ist Glück ein chemischer Vorgang. Ernüchternd – oder?
  • Endorphine sind körpereigene Drogen und erzeugen das Glücksgefühl, Das Wort Endorphin ist eine Wortkreuzung aus „endogenes Morphin“ mit der Bedeutung ‚ein vom Körper selbst produziertes Opioid‘. Ein Glück, dass wir dafür nicht eingesperrt werden. Wir dürfen uns ganz legal dopen. Leistungssportler schütten ganz besonders viel Endorphine aus. Sie kennen dieses Gefühl sehr gut. Endorphine regeln Empfindungen wie Schmerz  und Hunger. Sie stehen in Verbindung mit der Produktion von Sexualhormonen und werden mitverantwortlich gemacht für die Entstehung von Euphorie. Das Endorphinsystem wird unter anderem in Notfallsituationen aktiviert. Endorphine können die dopaminerge Erregungsleitung manipulieren, so dass die Ausschüttung von Dopamin verstärkt wird.
  •  Serotonin wirkt auf den Blutdruck indem es die Blutgefäße kontrahiert und reguliert. Es wirkt außerdem auf die Magen-Darm-Tätigkeit und die Signalübertragung im Zentralnervensystem. Im Zentralnervensystem steigert es die Erregung und wirkt ebenfalls wie ein Rauschmittel.
    Serotonin ist in der Natur weit verbreitet. Bereits einzellige Organismen wie Amöben können Serotonin produzieren. Im Tierreich ist Serotonin in nahezu allen Spezies anzutreffen. Als Serotonin-Produzenten gelten ebenso Pflanzen.

Wussten Sie, …

  • dass Serotonin in den Brennhaaren der Brennnessel für deren bekannte Wirkung mitverantwortlich ist?.
  • dass Walnüsse, über 300 µg/g Serotonin enthalten können und damit zu den serotoninreichsten pflanzlichen Lebensmitteln zählen?
  • dass auch Kochbananen, Ananas, Bananen, Kiwis, Pflaumen, Tomaten, Kakao und davon abgeleitete Produkte, wie beispielsweise Schokolade, mehr als 1 µg/g Serotonin enthalten?

Damit ist klar, warum Schokolade glücklich macht. Wenn Sie von der Schokolade also kein Hüftgold bekommen wollen, essen Sie doch bei der nächsten Süßzeugattacke einfach eine Banane oder ein anderes serotoninhaltiges Lebensmittel.

Frühlingsgefühle gibt es nicht nur in der Jugend

Begünstigt durch die Neurotransmitter (Dopamin, Serotonin, Endorphine) erleben auch viele ältere Menschen ihren “zweiten Frühling”
Wie auch immer!  Letztlich ist der Wonnemonat Mai seit alters her als Frühlings-, Liebes- und Hochzeitsmonat bekannt.

Was ist Frühjahrsmüdigkeit?

Frühjahrsmüde und antriebslos
Bildquelle: Fotalia

Unter der Frühjahrsmüdigkeit versteht man eine verringerte Leistungs-bereitschaft und Mattigkeit, die viele Menschen im Frühling erleben.

Es handelt sich hierbei um keine Krankheit im eigentlichen Sinne, sondern um eine durch den Jahreszeitenwechsel hervorgerufene Erscheinung. Die genauen Ursachen der Frühjahrsmüdigkeit sind noch nicht vollständig geklärt.

Fest steht, dass der Hormonhaushalt eine große Rolle spielt. Die  Frühjahrsmüdigkeit wird vor allem dem immer noch stark im Blut vorhandenen Schlafhormon Melatonin zugeschrieben, das noch aus dem Winter stammt und langsam zurückgefahren wird. Außerdem fällts dem Körper schwer, sich nach dem Winter auf die neuen Licht- und Temperaturverhältnisse einzustellen.  Durch das wärmende Wetter im Frühling weiten sich die Blutgefäße und dadurch sinkt der Blutdruck, was zusätzlich ermüdend wirken kann.  Bestes Gegenmittel: spazieren zu gehen, ab in die Sonne. 😉

Der deutsche Lyriker und Dramatiker Emanuel Geibel (1815 – 1884) schrieb so passend:

“Frühling ist die schöne Jahreszeit,
in der der Winterschlaf aufhört und
die Frühjahrsmüdigkeit beginnt.”

 

 Schon die alten Minnesänger sahen im Frühling eine gefühlsfördernde Jahreszeit und besangen ihn ausgiebig. Alle großen Dichter haben ihre “Frühlingsgefühle” in Gedichten und/oder Liebesbriefen mit voller Leidenschaft und Inbrunst zum Ausdruck gebracht. Hier mal ein paar der bekanntestens und ältesten:

Er ist’s
Frühling läßt sein blaues Band
Wieder flattern durch die Lüfte;
Süße, wohlbekannte Düfte
Streifen ahnungsvoll das Land.
Veilchen träumen schon,
Wollen balde kommen.
Horch, von fern ein leiser Harfenton!
Frühling, ja du bist’s!
Dich hab ich vernommen!
Eduard Mörike (1804 – 1875),
deutscher Erzähler, Lyriker und Dichter

 

Ja es umgibt uns eine neue Welt!
Der Schatten dieser immer grünen Bäume
Wird schon erfreulich. Schon erquickt uns wieder
Das Rauschen dieser Brunnen, schwankend wiegen
Im Morgenwinde sich die jungen Zweige.
Die Blumen von den Beeten schauen uns
Mit ihren Kinderaugen freundlich an.
Der Gärtner deckt getrost das Winterhaus
Schon der Citronen und Orangen ab,
Der blaue Himmel ruhet über uns
Und an dem Horizonte lös’t der Schnee
Der fernen Berge sich in leisen Duft.
Johann Wolfgang von Goethe (1749 – 1832),
deutscher Dichter der Klassik, Naturwissenschaftler und Staatsmann

 

Frühlingsglaube
Die linden Lüfte sind erwacht,
sie säuseln und wehen Tag und Nacht,
sie schaffen an allen Enden.
O frischer Duft, o neuer Klang!
Nun, armes Herze, sei nicht bang!
Nun muß sich alles, alles wenden.
Die Welt wird schöner mit jedem Tag,
man weiß nicht, was noch werden mag,
das Blühen will nicht enden.
Es blüht das fernste, tiefste Tal:
nun, armes Herz, vergiß der Qual!
Nun muß sich alles, alles wenden!
Ludwig Uhland (1787 – 1862),
deutscher Lyriker und Germanist, Mitglied des Paulsparlaments

 

Der Frühling
Die Sonne glänzt, es blühen die Gefilde,
Die Tage kommen blütenreich und milde,
Der Abend blüht hinzu, und helle Tage gehen
Vom Himmel abwärts, wo die Tag entstehen.
Das Jahr erscheint mit seinen Zeiten
Wie eine Pracht, wo sich Feste verbreiten,
Der Menschen Tätigkeit beginnt mit neuem Ziele,
So sind die Zeichen in der Welt, der Wunder viele.
Johann Christian Friedrich Hölderlin (1770 – 1843),
deutscher evangelischer Theologe, Dramatiker und Lyriker

 

Frühlingsblumen

 

Der Frühling endet am 21. Juni, dem längsten Tag des Jahres mit genau 16 Stunden Tageslicht und 8 Stunden Nacht.
Es ist der Tag der Sommersonnenwende.

 

 

 

Leider ist es mir nicht gelungen, die vielen Fotos in meinen Artikel einzubinden. WordPress hat gestreikt. Deshalb erstelle ich eine Extra-Seite mit meinen Frühlings-Impressionen. Vielleicht kann ich Sie dafür begeistern, selbst mit der Fotokamera auf die Pirsch zu gehen.

 

Roswitha Uhde - Lebensfreude wiederfindenIhre Meinung ist mir wichtig!

War mein Artikel für Sie hilfreich? Schreiben Sie mir bitte jetzt unterhalb des Artikels in das Kommentarfeld Ihre Meinung. Ich möchte gern mit Ihnen ins Gespräch kommen und Ihre Fragen beantworten.
Gern vernetze ich mich mit Ihnen in den sozialen Netzwerken. Sie finden die Buttons mit den entsprechenden Links auf jeder Seite ganz oben.
Schenken Sie mir jetzt bitte ein “Gefällt mir” für meine Facebook-Fanpage http://www.facebook.com/Lebensfreude.wiederfinden

Abonnieren Sie jetzt meinen kostenfreien Lebensfreude-Brief!

Möchten Sie künftig die neuesten Informationen von meinem Blog erhalten, dann tragen Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse in das Formularfeld ein. Ich freue mich, Sie als Leserin oder Leser meiner Lebensfreude-Briefe begrüßen zu dürfen und bedanke mich dafür mit einem Geschenk.
Lebensfreude-Brief und Willkommensgeschenk

Sie können sich selbstverständlich zu jeder Zeit mit einem Klick wieder abmelden. Ihre Daten sind bei mir sicher. Ich gebe auf gar keinen Fall Ihre Adresse an Dritte weiter und versende keinen Spam.

Ihre Roswitha Uhde