20 Sätze, die Ihr Selbstwertgefühl stärken

Selbstwertgefühl und Selbstliebe sind Voraussetzung für Glück

Wie stark ist Ihr Selbstwertgefühl?

Was haben Sie in dieser Hinsicht für Glaubenssätze?

 

Glauben Sie an sich selbst? Oder zweifeln Sie oft an Ihren Fähigkeiten und Kompetenzen?

Lieben sie sich selbst? Oder glauben Sie, es nicht wert zu sein, geliebt zu werden?

Gehen Sie mit Ihrem Körper achtsam um? Oder achten Sie nicht auf Ihre Körpersignale?

Haben Sie sich diese Fragen jemals bewusst gestellt und beantwortet?
Natürlich müssen Sie diese Antworten nicht mir, sondern sich selbst geben. Aber ich helfe Ihnen sehr gern, die richtigen Antworten zu finden und die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Über die Selbstliebe habe ich schon ziemlich ausführlich in meinem Artikel “Als ich mich selbst zu lieben begann” geschrieben und Ihnen Charlie Chaplins Sicht nahe gebracht.

Sich selbst lieben ist etwas anderes als Selbstverliebheit.

Sich selbst zu lieben ist Voraussetzung,
um gelassen und glücklich zu leben.

So, wie wir uns selbst akzeptieren, so werden wir zurück geliebt.

Und das stärkt automatisch unser Selbstwertgefühl.
Wir haben es selbst in der Hand!

Selbstwertgefühl und Selbstliebe sind Voraussetzung für Glück

Selbst heute, im Zeitalter der Selbstdarstellung, wissen viele Frauen nicht, was es bedeutet, sich selbst zu lieben.

Wenn Sie jemand aus meiner Generation sind, dann sind Ihnen vielleicht solche Gedanken, sich selbst zu lieben, total fremd. Mir ging es da nicht anders. In besagtem Artikel habe ich Ihnen von meinen Erfahrungen mit der Selbstliebe erzählt und dass ich noch viel zu selten daran denke, mich selbst zu belohnen.

Wie machen SIE das? Belohnen Sie sich hin und wieder selbst?

 

 

Ich habe Ihnen schon erzählt, dass ich seit geraumer Zeit  Autosuggestionen, Affirmationen und Afformationen nutze, um die Unterstützung meines Unterbewusstseins anzukurbeln und die noch vorhandenen negativen Gedanken und Glaubenssätze durch positive zu ersetzen.

Kürzlich fand ich in einer Zeitschrift 12 Sätze, die uns daran erinnern können, was Selbstwertgefühl ausmacht.
Ich habe einige der Sätze in meine täglichen Gedankenübungen (Affirmationen) aufgenommen, angepasst und ergänzt. Ich schreibe diese deshalb mal in der ICH-Form. 

Sie können die Affirmationen einfach kopieren, die für Sie passenden Sätze aussuchen und sich jeden Tag bewusst machen

Ich empfehle Ihnen, sich selbst diese Sätze mindestens 30 Tage lang jeden Tag laut vorzulesen. Wenn Sie nicht allein sind und es Ihnen peinlich ist (was es nicht sollte!), dann fangen Sie einfach mit Flüstern an. 😉

20 meiner Affirmationen für Sie:

  1. Ich übernehme die Verantwortung für mein Glück selbst.
  2. Ich akzeptieren die Vergangenheit, besonders meine Kindheit. Ich nehmen das Gute mit und hole mir das, was fehlt, auf anderem Wege.
  3. Ich bin gelassen, rege mich nicht über jede Kleinigkeit auf und mache mir keine Sorgen.
  4. Ich esse gesunde Sachen, denn es tut mir und meinem Körper gut. Wenn ich mich mal ungesünder ernähre, ist das auch in Ordnung.
  5. Ich erlaube mir, auch einmal unvernünftig zu sein – nicht nur beim Essen. 😉
  6. Ich messe meine Schönheit nicht an Zahlen auf der Waage.
  7. Ich liebe mich, so wie ich bin.
  8. Ich bin es wert, geliebt zu werden.
  9. Ich fühle mich jeden Tag ein Stückchen besser und tue alles, um gesund und fit zu sein.
  10. Ich akzeptiere, dass ich nicht jeden Tag gut drauf bin.
  11. Ich nehme Komplimente gern an, ohne mich zu rechtfertigen.
  12. Ich bin mir auch mal selbst genug.
  13. Ich denke immer zuerst an mich, denn wenn es mir gut geht, kann ich auch gut mit anderen umgehen.
  14. Ich kümmere mich um meine Familie und um meine Freunde.
  15. Ich warte nicht ab, sondern erkenne und ergreife meine Chancen.
  16. Ich treffe Entscheidungen und stehe zu den Konsequenzen.
  17. Ich setze meine Vorhaben in die Tat um und erreiche meine Ziele.
  18. Ich muss nicht alles perfekt machen. 
  19. Ich bin neugierig und probiere unbekannte Dinge aus.
  20. Ich werde von Tag zu Tag selbstbewusster.

 

Diese Affirmationen sind für mich inhaltlich klar und deshalb formuliere ich sie in der IST-Form. Ich habe ein genaues Bild davon, wie es aussieht und kann mich hineinfühlen. Und ich komme durch diese Art Affirmationen ins Handeln.

 

Von Zeit zu Zeit passe ich meine Affirmationen an meine Bedürfnisse an, formuliere sie um, ergänze sie oder lösche, was mir nicht mehr wichtig ist.
Sätze wie “Ich bin reich”,  “ich bin gesund”, “Ich bin fit”, “Ich bin schlank”, wie Sie vielleicht schon anderswo gelesen oder gehört haben, verwende ich bewusst nicht. Ich habe damit jahrelang keinen Erfolg gehabt.  Da ich von diesen Zuständen noch weit entfernt bin, kann mein Unterbewusstsein natürlich daraus keine Gefühle entwickeln. Zweifel kommen auf, ob ich das je erreichen werde.

 

Anders ist es, wenn man aus diesen Wunschvorstellungen Afformationen macht.
Das habe ich für mich getan, stehe aber damit noch am Anfang.

Afformationen beschreiben nicht wie die Affirmationen IST-Zustände, sondern werden als Frage formuliert.
Auf diese Fragen findet das Unterbewusstsein die Antworten.
Mit Warum-Fragen kann unser Gehirn (unser Unterbewusstsein) wunderbar umgehen.

Ich weiß, wenn Sie sich damit noch nicht beschäftigt haben, klingt das ziemlich mysteriös und fremd. Probieren Sie es einfach mal aus.

Wie wäre es z. B. mit Fragen, wie …  

  • Warum bin ich glücklich?
  • Warum bin ich dankbar? oder: Wofür bin ich dankbar? – Ich bin mir sicher, dass Sie (bzw. Ihr Unterbewusstsein) ziemlich schnell darauf Antworten finden.
  • Warum bin ich gesund?  – mögliche Antworten: weil ich mich gesund ernähre, weil ich mich bewege, weil ich Freude habe ….

Die Antworten ließen sich beliebig erweitern.
Und so erfahren Sie auch, warum Sie glücklich sind.

Glück, Dankbarkeit und allumfassende Gesundheit
hängen sehr eng zusammen und wirken aufeinander.

 

Wer also, wenn nicht Sie selbst, kann dafür sorgen,
dass Sie ein glückliches Leben genießen?

 
Egal, wie Ihr bisheriges Leben verlaufen ist, Sie haben es in der Hand
und Sie haben es verdient glücklich zu sein.

Noch ein Hinweis:

Fragen Sie sich niemals, warum Sie NICHT glücklich, NICHT gesund usw. sind.
Auch darauf findet Ihr Unterbewusstsein natürlich Antworten. Aber Ihr Unterbewusstsein versteht diese Fragen als Aufforderung, diesen Zustand zu verstärken.

Wenn Sie weitere meiner Affirmationen und Afformationen erfahren möchten, dann schreiben Sie mich einfach an.

 

Meine Empfehlung:

Um Sie zu unterstützen, Ihre Lebensfreude wiederzufinden, Ihr Selbstwertgefühl zu stärken und ein zufriedenes, glückliches Leben zu führen, möchte ich Ihnen den Blog und das kostenfreie E-Book “33 Tipps wie du dich selbst lieben kannst” meiner Internet-Freundin Barbara Schoenfeld empfehlen. Auf ihrem Blog finden Sie eine Vielzahl von Artikeln und Übungen, wie Sie Ihre Lebensfreude wiederfinden, Ihr Selbstwertgefühl stärken und fest verankern. Barbara bietet übrigens Ende Mai 2015 ein Live-Seminar an.

 

 

 

 

 

Roswitha Uhde - Lebensfreude wiederfindenIhre Meinung ist mir wichtig!

War mein Artikel hilfreich für Sie? Schreiben Sie bitte jetzt unterhalb des Artikels in das Kommentarfeld Ihre Meinung oder Ihre Fragen. Ich möchte gern mit Ihnen ins Gespräch kommen und Ihre Fragen beantworten. Natürlich können Sie mir auch eine E-Mail schreiben.
Gern vernetze ich mich mit Ihnen in den sozialen Netzwerken. Sie finden die Buttons mit den entsprechenden Links auf jeder Seite ganz oben.
Schenken Sie mir jetzt bitte ein “Gefällt mir” für meine Facebook-Fanpage
http://www.facebook.com/Lebensfreude.wiederfinden

Abonnieren Sie jetzt meinen kostenfreien Lebensfreude-Brief!

Möchten Sie künftig die neuesten Informationen von meinem Blog erhalten, dann tragen Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse in das Formularfeld ein. Ich freue mich, Sie als Leserin oder Leser meiner Lebensfreude-Briefe begrüßen zu dürfen und bedanke mich dafür mit einem Geschenk.
Holen Sie sich jetzt den kostenfreien
Lebensfreude-Brief und das Willkommensgeschenk.

Sie können sich selbstverständlich zu jeder Zeit mit einem Klick wieder abmelden. Ihre Daten sind bei mir sicher. Ich gebe auf gar keinen Fall Ihre Adresse an Dritte weiter und versende keinen Spam.

Ihre Roswitha Uhde

 

 

 

 

Bilder und Worte für die Seele und für mehr Harmonie

Ich liebe Bilder und Worte für die Seele und für mehr Harmonie und möchte sie mit Ihnen teilen.

Hier zunächst ein Video, das sehr zu Ihrer Entspannung beiträgt und Ihnen Suggestionen an die Hand gibt. Damit bringen Sie mehr Gelassenheit, Zufriedenheit, Dankbarkeit und Harmonie in Ihr Leben, egal, welche Probleme Ihnen derzeit noch zu schaffen machen. Sie werden mehr Lebensfreude haben.
(Das hat nichts mit Esoterik zu tun.)

Source: youtube.com via Heiko on Pinterest

 

10 Gedanken zum Leben mit wunderschöner Musik untermalt.

Geboren, um zu leben

 

Roswitha Uhde - Lebensfreude wiederfindenIhre Meinung ist mir wichtig!

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, schreiben Sie mir doch bitte unterhalb des Artikels in das Kommentarfeld Ihre Meinung. Ich möchte gern mit Ihnen ins Gespräch kommen und Ihre Fragen beantworten.
Gern vernetze ich mich mit Ihnen in den sozialen Netzwerken. Sie finden die Buttons mit den entsprechenden Links auf jeder Seite ganz oben.
Schenken Sie mir jetzt bitte ein “Gefällt mir” für meine Facebook-Fanpage http://www.facebook.com/Lebensfreude.wiederfinden

Abonnieren Sie meinen kostenfreien Lebensfreude-Brief!

Möchten Sie künftig die neuesten Informationen von meinem Blog erhalten, dann tragen Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse in das Formularfeld ein. Ich freue mich, Sie als Leserin oder Leser meiner Lebensfreude-Briefe begrüßen zu dürfen und bedanke mich dafür mit einem Geschenk. Lebensfreude-Brief und Willkommensgeschenk

Sie können sich selbstverständlich zu jeder Zeit mit einem Klick wieder abmelden. Ihre Daten sind bei mir sicher. Ich gebe auf gar keinen Fall Ihre Adresse an Dritte weiter und versende keinen Spam.

Ihre Roswitha Uhde