Ferien-Zeit ist auch Omi-Zeit

Ferien-Zeit ist auch Omi-Zeit

Meine Enkel bringen mir die größte Lebensfreude zurück.

Freuen Sie sich auch über die Ferien-Zeit Ihrer Kinder oder Enkel?

Ich habe drei Enkelinnen, die ich sehr liebe und die mich lieben und immer wieder gern Ferien-Zeit mit mir verbringen. Und ich freue mich, wenn ich gefragt bin und übernehme sehr gern Omi-Pflichten. Alle drei gehen zur Schule und ihre Eltern haben nicht über die gesamte Ferien-Zeit Urlaub. Wer hat das schon. Wobei ich das gar nicht als Pflicht, sondern viel mehr als Kür sehe. Und so genieße ich jede Stunde der Omi-Zeit mit meinen Enkelkindern. Es ist keine Frage, dass ich meine geschäftlichen oder anderweitigen Aufgaben für diese Zeit ruhen lasse und Therapie- und Arzt-Termine verschiebe. Auf einen großen Teil meiner Hobbys brauche ich in der Zeit nicht verzichten, weil ich diese mit meinen Enkeln teilen kann. Es gibt für mich nichts Schöneres, als gemeinsam mit meinen Enkelkindern kreativ zu sein, zu spielen oder Ausflüge zu machen. Das macht nicht nur mich selbst glücklich, die Augen der Kinder glänzen und immer wieder finde ich später kleine Zettelchen, auf denen sie mir schrieben, wie lieb sie mich haben. Das rührt doch jedes Omi-Herz, oder?

Meine beiden “Großen” sind Teenies, Cousinen, beste Freundinnen und treffen sich so oft es geht, obwohl sie nicht beide in Berlin leben. Inzwischen können sie allein die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen – das erleichtert vieles.

Ich möchte hier mal ein paar Sachen aufzählen, was wir bisher gemeinsam angestellt haben, vielleicht ist das eine Anregung für Sie. Ihre Kinder oder Enkelkinder wird es glücklich machen, und Sie garantiert auch.

  • Kreativ:
    Malen, Basteln, Encaustik, Serviettentechnik, Häkeln, Fädeln und mehr. Unten zeige ich Ihnen einige Exponate. Hier nur mal zwei Blicke auf unsere Basteltische.

Basteltisch für kreative Ideen

Basteltisch für kreative Ideen meiner Enkel und mir

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  • Reimen, Geschichten schreiben, gegenseitig vorlesen,
  • Gemeinsames Singen, Klavier-Familienkonzert meiner Enkelin. Ich kann ihrem Klavierspiel Stunden zuhören.

Ich kann ihrem Klavierspiel Stunden zuhören.

  • Fotografieren und Filmen, Erstellen von Präsentationen, Bildbearbeitung
  • Computeranwendungen wie Word, Powerpoint, Spiele, Internetplattformen für Kinder, Skype, und viele mehr
  • Spielen in der Wohnung:
    Umkleideparty an Omis Kleiderschrank und Schmuckkästchen, Trampolin springen, ab und zu auch gemeinsames Fernsehen oder DVD schauen, aber ganz besonders Gesellschaftsspiele, wie zum Beispiel Stadt-Land-Fluß, Galgenmännchen, Mensch ärgere dich nicht, Mühle, Dame, Elfer raus, Tabu, Activity und viele andere. Quatschmachen natürlich nicht zu vergessen 😉 Sie haben ihren Spaß daran, ihre Grimassen zu fotografieren.
    Das liebste Spiel meiner beiden großen Enkelinnen ist “Stadt-Land-Fluß”, das mir auch immer wieder großen Spaß macht und meine kleinen grauen Zellen auf Trab hält. meine kleine Enkeltochter spielt am liebsten Memory und Fragespiele. Ich bin sehr dankbar, dass ich drei so tolle Enkelkinder habe und mit ihnen so viel gemeinsame Zeit verbringen darf, in der ich sehr glücklich bin und wir gemeinsam viel Spaß haben.
  • Spielen mit meiner Katze und mit der Hündin meiner Enkelin
Maine Coon Mix Katze Kira
Maine Coon Mix Katze Kira
Weiße Schäferhündin Trixi
Weiße Schäferhündin Trixi

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  • Spielen draußen:
    Seifenblasen, Eierlaufen, Topfschlagen, Federball, Tischtennis, Trampolin, Ballspielen, Fangen, Stelzenlauf, Pfeilschießen, Dard und noch mehr
  • Ausflüge:
    Spielplätze mit Klettergerüsten und Rutschen, Museen, Kino, Parks und Gärten
  • Baden im See, in der Schwimmhalle oder im Pool
  • Eis essen

Eisbecher mit Erdbeeren und Sahne

 

 

  • Gemeinsames Backen, Kochen und Essen 😉

Leckere Creme-Torte

 

Spielestapel aussortiert zum Verschenken und Verkaufen

 

Meine beiden “Großen” helfen mir ab und zu freiwillig beim Saubermachen und Einkaufen. Ich denke, das ist  nicht unbedingt selbstverständlich für Teenies. Oder was meinen Sie?
Derzeit helfen sie mir, mein üppig eingerichtetes Kinderzimmer auszudünnen, heißt: alles raus, womit nicht mehr gespielt wird.
Auf dem Foto ein winziger Bruchteil dessen.

 

 

 

Als ich gerade für diesen Artikel ein paar Fotos heraussuchte, wurde es mir ganz warm ums Herz. Es wurde mir ein weiteres Mal bewusst, dass meine Enkel die wahre Lebensfreudequelle für mich sind.

Die Auswahl der Fotos fiel mir ziemlich schwer, denn ich habe unzählige Fotos von unseren gemeinsamen Unternehmungen.

 

 

Das alles schufen Kinderhände –
und zwar die Hände meiner Enkelkinder!

Ich zeige Ihnen sehr gern einige Ergebnisse von kreativen Ideen meiner Enkelkinder, denn ich bin sehr stolz auf sie.
Wenn Sie mit der Maus über ein Bild fahren, erfahren Sie, was dieses Bild beinhaltet.

Bauernwiese mit Acryl gemalt und beklebt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Maritime Dekoration

Wurfscheibe selbstgebaut

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Faschings-Maske mit Acryl bemalt

Katzen-Maske selbst ausgemalt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Papierblumen selbst gebastelt

Papierblumen und Püppchen gebastelt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mit dem Encaustik-Eisen und speziellem Wachs gemalt

Bild gestaltet mit dem Encaustik-Eisen und speziellem Wachs

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Federtrolle aus Wolle

Abstrakte Kunst mit Filzstiften

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Glückskäfer auf Stein gemalt

Postkasten aus Schuhkarton

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schmuck-Schatulle mit Strass

Kastanien-Spinne mit Netz aus Wolle

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Brandmalerei-Katze

Keramik-Katze angemalt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Katze mit Bleistift gemalt

Katze mit Acryl gemalt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Katzenmotiv auf Tasse, Teller und Müslischale

Hund gefilzt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weißer Schäferhung Trixi in AcrylWeißer Schäferhung Trixi mit Bleistift gemalt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich freue mich, wenn Sie mir schreiben, was Sie mit Ihren Kindern oder Enkelkindern unternehmen. Ich bin immer an neuen Ideen interessiert.

Nun wünsche ich Ihnen noch einen fantastischen Sommer und viel Spaß mit Ihren Kindern und Enkelkindern.

Ihre Roswitha Uhde

 

 

 

Roswitha Uhde - Lebensfreude wiederfindenIhre Meinung ist mir wichtig!

Gefallen Ihnen die Fotos und mein Artikel? Schreiben Sie mir bitte jetzt unterhalb des Artikels in das Kommentarfeld Ihre Meinung und Ihre Ideen. Ich bin sehr daran interessiert, was Sie gemeinsam mit Ihren Kindern oder Enkeln unternehmen.
Gern vernetze ich mich mit Ihnen in den sozialen Netzwerken. Sie finden die Buttons mit den entsprechenden Links auf jeder Seite ganz oben.
Schenken Sie mir jetzt bitte ein “Gefällt mir” für meine Facebook-Fanpage http://www.facebook.com/Lebensfreude.wiederfinden

 

Abonnieren Sie jetzt meinen kostenfreien Lebensfreude-Brief!

Möchten Sie künftig die neuesten Informationen von meinem Blog erhalten, dann tragen Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse in das Formularfeld ein. Ich freue mich, Sie als Leserin oder Leser meiner Lebensfreude-Briefe begrüßen zu dürfen und bedanke mich dafür mit einem Geschenk.
Lebensfreude-Brief und Willkommensgeschenk

Sie können sich selbstverständlich zu jeder Zeit mit einem Klick wieder abmelden. Ihre Daten sind bei mir sicher. Ich gebe auf gar keinen Fall Ihre Adresse an Dritte weiter und versende keinen Spam.

Ihre Roswitha Uhde

 

 

6 Gedanken zu “Ferien-Zeit ist auch Omi-Zeit

  1. Liebe Roswitha,
    vielen Dank für den schönen Artikel mit den Anregungen. Ich bin selber mittlerweile Opa und habe einen 10 Jährigen Enkel und eine 17 Monate alte Enkelin. Sie besuchen uns regelmäßig auch mal an den Wochenenden und bereiten uns sehr viel Freude.
    Beide begleiten mich dann auch immer auf meinen ausgedehnten Spaziergängen durch den Wald, auf denen ich Ihnen auch die Tiere und Pflanzen erkläre und Sie lieben es mit mir auf dem Trampolin zu springen. Der Große begleitet mich dann auch schon mal mit zu meiner Arbeit im Hochseilgarten, wo er dann den ganzen Tag am klettern ist.
    Liebe Grüße
    Frank

    • Lieber Frank,
      vielen, vielen Dank für dein Feedback. Das hast du so toll beschrieben, dass ich meinte, dabei zu sein. 😉
      Du bist ein großartiger Opa. Dass du in einem Hochseilgarten arbeitest, ist natürlich für deinen Enkel ein Traum.
      Meine Enkel gehen auch sehr gern mit mir in Freizeit- und Tierparks. Und ich habe auch ein Trampolin, auf dem sie immer gern herumspringen.
      Ich wünsche dir noch ganz viel Freude mit deinen Enkelkindern.
      Liebe Grüße aus Berlin,
      Roswitha

  2. Liebe Roswitha,

    ich habe zwar keine Kinder, somit auch keine Enkelkinder, aber eine kreative Ader, somit kann ich sehr gut nachempfinden, welche Freude es dir bereitet, mit deinen Enkeln kreativ zu werden.
    Außerdem wird man ja selbst ein wenig zum Kind und das kann nie schaden.

    Die entstandenen Kunstwerke sind aber auch wirklich wunderschön.

    Ich wünsche dir und dienen Enkelkindern weiterhin viel vergnügliche Zeit.

    Liebe Grüße
    Gabi

    • Herzlichen Dank, liebe Gabriele, für deine Zeilen.
      Ich freue mich, dass dir die “Kunstwerke” gefallen.
      Ja, es ist wunderschön, wenn man sich noch ein wenig Kindsein erhält.
      Liebe Grüße
      Roswitha

  3. Liebe Roswitha,

    danke für diesen tollen Artikel. Da merkt man richtig, wie sehr du als Omi aufgehst. Und da ist es kein Wunder wenn deine Enkelkinder gerne bei dir sind, denn unter deiner Anleitung sind ja wahre Prachtstücke entstanden. Leider hatte ich nie solch eine Omi, die so tolle Sachen mit mir gemacht hat und ich hab auch keine Enkelkinder. Aber ist wirklich toll, das bei dir zu sehen.

    Viel Vergnügen noch
    herzliche Grüße
    Barbara

    • Vielen Dank, liebe Barbara, für deine netten Zeilen.
      Ja, das Malen und Basteln mit meinen Enkelkindern ist für mich Lebensfreude und Verjüngungskur in einem. Glück pur! Es gibt nichts Schöneres für mich.
      Liebe Grüße
      Roswitha

Schreibe einen Kommentar