Big Shift – Hast du Lust auf mehr Lebensfreude?

Lust auf mehr Lebensfreude? Nutze den Big Shift-Onlinekurs

Big Shift – Die große Veränderung

Hast du Lust auf mehr Lebensfreude und mehr Lebensqualität?

Lust auf mehr Lebensfreude? Nutze den Big Shift-Onlinekurs

 

Bist du meiner Einladung zur 7-Tage-Challenge “Blind Date mit dir” gefolgt und genauso begeistert wie ich, dass es so einfach sein kann, Seiten an sich zu akzeptieren, die dann von (fast) ganz allein die Seite wechseln. Sie hindern dich nicht mehr, sondern unterstützen dich plötzlich in allem, was du tust.

Da die Challenge nun vorbei ist, stellt sich natürlich die Frage:
Was kannst du danach machen?
Hier ist die Antwort:


Nächste Woche startet der 
Big Shift Jahreskurs
mit persönlicher Betreuung & Community.

Aber: 

Es können nur 120 Leute teilnehmen.
Anmeldeschluss ist am Donnerstag, den 29.10.2015, um Mitternacht.

Wer zuerst kommt, der mahlt zuerst. Oder:
Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben. 😉

 

 

Wertvolle Geschenke:

Als Goodie kannst du dir den Mitschnitt der letzten großen Webkonferenz herunterladen, von der ich dir im letzten Newsletter berichtet habe.

Und es gibt noch einen weiteren tollen Bonus oben drauf,
ein ganz besonderes Schmankerl: e:ffectivity

Der komplette e:ffectivity Kurs als Selbstlerneinheit.
Das ist ein Online-Kurs zum Thema Produktivität, den Martin für Firmen wie Daimler und Bertelsmann gibt. Wert: 249 Euro.

 

 

Auch, wenn du die 7-Tage-Challenge verpasst oder nicht wahrgenommen hast, hast du dennoch jetzt die Chance, am Big Shift Jahreskurs teilzunehmen.

Egal, ob Selbstzweifel, Perfektionismus, Stress, Unzufriedenheit, Ängste, Eifersucht, Ärger, Wut, Verletzlichkeit, Übergewicht, leichte Schmerzen, Trauer, Aufschieberitis … – ich könnte hier noch unendlich viele Seiten aufzählen, die uns das Leben schwer machen können.

Kennst du das auch?

Mit Martins Techniken stehen sie dir nie wieder im Weg.

 

Wie sehr hast du von deinem jetzigen Leben die Faxen dicke – und wie sehr sehnst du dich danach, das endlich zu ändern?

  • Wie gerne würdest du jeden Morgen mit einer ordentlichen Portion Lebenslust aus dem Bett springen?
  • Wie oft wünschst du dir, dass du endlich mehr Selbstvertrauen hast, um auch deine richtig großen Träume wahr werden zu lassen?
  • Wie sehr wünschst du dir, dass ihr in deiner Partnerschaft oder Familie viel liebevoller miteinander umgeht und zusammen einfach eine richtig gute Zeit habt?
  • Wie stark sehnst du dich nach einer Berufung, die deinem Leben Sinn und Erfüllung bringt?
  • Wie sehr wünschst du dir, dass du den Mumm in deinen Knochen spürst, dein Leben optimistisch anzupacken?
  • Wie sehr sehnst du dich danach, deine Ziele mit viel mehr Ruhe und Gelassenheit zu erreichen?

 

Pack sie an, die große Veränderung!

Big Shift!
Big Shift - Der Schmetterling als Symbol für große Veränderung

 

Martin hat als Symbol für Big Shift einen Schmetterling gewählt.
Kein anderes Wesen durchlebt eine größere Veränderung.

 

 

 

 

Ich drücke dir die Daumen, dass du für dich noch einen Platz ergattern kannst. 

Übrigens, für Empfänger von Sozialleistungen und Renter gibt Martin 50 % Rabatt!!!

 

 

PS:
Diese Nachricht habe ich gerade eben von Martin bekommen:

Über 5000 Menschen haben an unserer Big Shift “7-Tage-Challenge” teilgenommen.
Und über 1400 Menschen haben sich in einer geschützten Gruppe ausgetauscht, Fragen gestellt und sich coachen lassen.
Und weißt Du, was Ihr mir beigebracht habt?
Wie wichtig Euch das Miteinander ist!
Mehr noch: Veränderung gelingt gemeinsam noch viel besser.
Und darum wird die “Community”, das Miteinander,
jetzt auch im neuen Big Shift Online Kurs ganz weit oben stehen.

Hier erfährst Du:
Wie der Big Shift Kurs Dein Leben verändern kann
Und wie wir diesen Schub gemeinsam meistern können
Aber: Jetzt am Donnerstag ist Anmeldeschluss.
Denn nächste Woche starten wir schon durch.
Klick hier für die Infos

Sichere dir rechtzeitig deinen Platz im Big Shift Onlinekurs

 

Sichere dir rechtzeitig deinen Platz im Big Shift Onlinekurs

 

 

 

 

Deine Meinung ist mir wichtig!

Mit meiner Hilfe deine Leensfreude wiederfinden
Wenn dir mein Artikel gefällt (oder auch nicht), freue ich mich über dein Feedback. Wenn du magst, schreib bitte jetzt unterhalb des Artikels in das Kommentarfeld deine Meinung oder deine Fragen. Gern kannst du mir auch eine E-Mail senden. Ich möchte gern mit dir ins Gespräch kommen und beantworte jede deiner Fragen und Hinweise.

Gern vernetze ich mich mit dir in den sozialen Netzwerken. Du findest die Buttons mit den entsprechenden Links auf jeder Seite ganz oben.

Schenk mir bitte ein “Gefällt mir” für meine Facebook-Fanpage
http://www.facebook.com/Lebensfreude.wiederfinden

 

Abonniere jetzt meinen kostenfreien Lebensfreude-Brief!

Möchtest du künftig die neuesten Informationen von meinem Blog erhalten, dann trag bitte deine E-Mail-Adresse in das Formularfeld ein. Ich freue mich, dich als Leserin oder Leser meiner Lebensfreude-Briefe begrüßen zu dürfen und bedanke mich dafür mit einem Geschenk. Klicke jetzt auf:
Lebensfreude-Brief und Willkommensgeschenk

Du kannst dich selbstverständlich zu jeder Zeit mit einem Klick wieder abmelden. Deine Daten sind bei mir sicher. Ich gebe auf gar keinen Fall deine Adresse an Dritte weiter und versende keinen Spam.

Roswitha

 

 

 

 

 

 

Chris Soemers berührendes Video und mein WARUM

Mit Feuerwerk ins neue Jahr!

Chris Soemers berührendes Video –

Was hat Chris Soemer mit meinem WARUM zu tun?

 

Fast zeitgleich mit dem Weihnachtsgeschenk von Martin Weiss, von dem ich in meinem letzten Artikel erzählte, sah ich mir ein Video von Chris Soemer an.

Dieses Video veröffentlichte er zu Weihnachten und es berührte mich sehr.

Chris Soemer erzählte unglaubliche Geschichten von Menschen, für die Aufgeben nie eine Option war. Und er zeigte, dass diese Menschen es geschafft haben, ihre Niederlagen, Stürze oder negativen Prophezeiungen in Erfolg umzuwandeln. Sie ließen sich nicht durch ihr Schicksal ausbremsen.

Ich liebe solche Geschichten, in denen Menschen über sich selbst hinauswachsen. Ich habe hier schon mehrfach über solche Menschen berichtet.

Und Chris Soemer sprach über sein WARUM. Er bat um viele Kommentare unter seinem Video, in dem wir unser WARUM in kurzen Sätzen schildern sollten. Er wollte 1000 Kommentare „einsammeln“.

Damit verfolgte er zwei Ziele:

  1. Zum einen sind diese vielen Kommentare eine super Motivation für jeden Leser und zugleich Hilfestellung, das eigene WARUM zu finden.
  2. Und sein 2., großartiges Ziel ist es, für jeden Kommentar 2 US$ an die Aktion „Charity Water“ zu spenden, also eine Summe von 2000 US$. Mit diesem Geld ist es möglich, 100 Menschen in der dritten Welt dauerhaft mit frischem, sauberem Wasser zu versorgen.

Ich unterstütze gern Chris Soemers Engagement für ein soziales Projekt in Afrika.

 

 

Mein WARUM

Da ich mir gerade eine Menge Gedanken über mein WARUM gemacht hatte, schrieb ich als Kommentar unter das Video von Chris Soemer:

Lieber Herr Soemer,
Ihr Jahresend-Video hat mich sehr bewegt. Ich liebe solche Storys, denn sie vermitteln immer wieder Energie und Zuversicht.
Aufgeben ist auch für mich keine Option.
Ich habe mich 2012 im Alter von 63 selbständig gemacht und im Vorfeld der Gründung, Ende 2011, Ihren phantastischen Kurs “Die Video-Marketing-Formel” absolviert, durch den ich meinen Avatar gefunden und sehr viel gelernt habe.
Danach habe ich einige Ihrer interessanten Webinare genutzt. Aber ich habe auch unzählige weitere Kurse und digitale Produkte gekauft und nicht wirklich umgesetzt. Das war mein größter und schmerzhaftester Fehler. Aber aus Fehlern lernt man ja bekanntlich, nur muss man nicht unbedingt alle Fehler selbst machen. 😉
Ich vermittle Menschen der reiferen Jugend, den Junggebliebenen, wie ich sie nenne und zu denen ich selbst gehöre, Mut, Lebensfreude, Spaß und Erfolg im Leben und bei der Nutzung von Computer und Internet.
Mein Ziel für 2015 ist es, eine große Community aufzubauen, in der sich die Mitglieder gegenseitig helfen, Lösungen für Ihre Probleme zu finden. Gleichzeitig biete ich viel Mehrwert in meinen Blogartikeln und meine Kurse zur Problemlösung an.
Meine langfristigen Ziele sind finanzielle und persönliche Freiheit.
Warum?
Weil ich das Gefühl, dazuzugehören, gebraucht zu werden und zu helfen als Ansporn für mein Tun empfinde und ich dieses Gefühl gern weitergebe.
Das ist der eine Grund.

Andere, noch stärker brennende Gründe sind:

  • dass ich unabhängig von meiner geringen Rente entscheiden will, dass mir der Zahnarzt Keramikkronen verpasst und keine aus Metall und Amalgamfüllung,
  • dass ich all die notwendigen Therapien und Hilfsmittel locker bezahlen kann, um gesund, schlank und fit zu werden, die die Krankenkasse nicht zahlt,
  • dass ich in Urlaub fahren kann, wann und wohin ich will und dort für mein Geschäft tätig zu sein, welches gleichzeitig mein Hobby ist,
  • dass ich noch mehr dazu beitrage, dass alle Kinder weltweit die Möglichkeit zum Lernen haben.

Ich wünsche Ihnen, lieber Herr Soemer, und allen Lesern fröhliche und friedliche Weihnachten im Kreise der Menschen, die für Sie wichtig sind, und ein erfolgreiches Jahr 2015!
Ganz herzliche Grüße aus Berlin,
Roswitha Uhde

 

Sie können das Video noch ansehen. Ich weiß allerdings nicht, wie lange Chris Soemer es online lässt.

Zum Video von Chris Soemer (Klick)

 

 

Ja, mein WARUM brennt mir unter den Nägeln.
Vielleicht können Sie das nachvollziehen.

Deshalb ist es nun an mir, für 2015 realistische und unrealistische Ziele für meine im vorigen Artikel genannten 7 Lebensbereiche zu formulieren, damit 2015 wirklich mein Jahr wird und ich mir die Lebensqualität schaffe, die ich haben will.

Sicher wollen auch Sie gesund und fit alt werden und nicht jeden Euro dreimal umdrehen müssen, oder?

 

Nun wünsche ich Ihnen, meine lieben Leserinnen und Leser, dass Sie das Jahr 2014 dankbar beenden, auch wenn nicht alles pures Glück war und Sie Niederlagen oder Schicksalsschläge einstecken mussten.

Ich freue mich, Sie auch 2015 auf Ihrem Weg ein Stück begleiten zu dürfen. Schreiben Sie mir Ihre Erlebnisse und Erfahrungen und stellen Sie mir Ihre Fragen.

Kommen Sie gut in das Neue Jahr.

Auf ein neues Jahr mit viel Gesundheit,
Lebensfreude und Erfolg!

Mit Feuerwerk ins neue Jahr!

 

 

 

 

Prosit Neujahr!

 

 

Ganz herzliche Grüße

Ihre Roswitha Uhde

 

 

 

 

Nachtrag:
Diese beiden Artikel passend zum Thema empfehle ich Ihnen:

 

 

 

 

 

Ihre Meinung ist mir wichtig!

Roswitha Uhde - Lebensfreude & Spaß

Wenn Ihnen mein Artikel gefällt (oder auch nicht), freue ich mich über Ihr Feedback. Schreiben Sie mir bitte jetzt unterhalb des Artikels in das Kommentarfeld Ihre Meinung oder Ihre Fragen. Ich möchte gern mit Ihnen ins Gespräch kommen und Ihre Fragen beantworten.

Gern vernetze ich mich mit Ihnen in den sozialen Netzwerken. Sie finden die Buttons mit den entsprechenden Links auf jeder Seite ganz oben.

Schenken Sie mir jetzt bitte ein “Gefällt mir” für meine Facebook-Fanpage
http://www.facebook.com/Lebensfreude.wiederfinden

Abonnieren Sie jetzt meinen kostenfreien Lebensfreude-Brief!

Möchten Sie künftig die neuesten Informationen von meinem Blog erhalten, dann tragen Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse in das Formularfeld ein. Ich freue mich, Sie als Leserin oder Leser meiner Lebensfreude-Briefe begrüßen zu dürfen und bedanke mich dafür mit einem Geschenk. Das Geschenk ist ein Foto-Mix, der Ihnen bestimmt gefallen wird. Die Fotos dürfen Sie frei verwenden. Nur als Ihre eigenen Fotos dürfen Sie sie nicht ausgeben.
Klicken Sie jetzt auf:

Lebensfreude-Brief und Willkommensgeschenk

Sie können sich selbstverständlich zu jeder Zeit mit einem Klick wieder abmelden. Ihre Daten sind bei mir sicher. Ich gebe auf gar keinen Fall Ihre Adresse an Dritte weiter und versende keinen Spam.

 

Ihre Roswitha Uhde

 

 

 

 

Suche nach Glück – wonach sehnen Sie sich?

Barbara Schoenfeld

Suche nach Glück – was ist Glück für Sie?

Barbara SchoenfeldLiebe Leserinnen und Leser, heute kann ich Ihnen einen Gastartikel von Barbara Schoenfeld präsentieren, der wieder super in mein Thema “Lebensfreude wiederfinden” passt.
Ich habe Barbara kürzlich auf Facebook kennengelernt und bin von ihr sehr angetan.

Auf Barbaras Blog bin ich in ihrer “Großen Geschenke-Aktion” dabei, in der Sie Geschenke von 10 Frauen gratis anfordern können.

Barbaras freundliche, offene und hilfsbereite Art und die Inhalte ihres Blogs haben mich ermuntert, ihr einen Gastartikel für meinen Blog vorzuschlagen. Das Angebot hat sie gern sofort genutzt. Dafür bin ich ihr sehr dankbar.


Lesen Sie nun, Barbaras Artikel zur Suche nach Glück:

Die Suche nach Glück

Gerade jetzt in der Adventszeit sollten wir alle etwas stiller werden, wenn es auch um uns herum sehr hektisch ist. In der ganzen Hektik geht leider oft etwas ganz Essentielles verloren. Ein Gefühl, das viele Menschen in sich spüren, sich jedoch nicht zugestehen und mit Geschäftigkeit einfach zudecken.

Ein Gefühl, das wir alle in uns als Sehnsucht tragen: Die Suche nach Glück.

Irgendwie wissen wir alle, dass wir das Glück suchen. Aber irgendwie weiß kaum jemand so richtig, was das wirklich ist. Die Sehnsucht ist da. Und die Sehnsucht treibt uns.

Doch wohin?

Auf unserem Weg der Suche nach Glück probieren wir sehr viele Dinge aus, die uns glücklich machen sollen. Aber immer wieder erreichen wir nur einen kleinen Glücksmoment. Und der geht ganz schnell wieder verloren. Dann geht die Suche wieder von Neuem los.

Das Leben ist eine einzige Suche. Mal mehr, mal weniger bewusst. So lange, bis du endlich gefunden hast, was du suchst.

Bis du irgendwann verstanden hast, WAS du wirklich suchst und dass du das, was du suchst, niemals im Außen finden kannst. Kein anderer Mensch, kein Partner, kein Geld, keine noch so wertvolle Sache kann dir dieses Glück auf Dauer geben.

 

Wo soll ich denn das Glück finden?

Irgendwann einmal fängst du an zu verstehen,
… dass da niemand kommt, der dich glücklich machen kann
… dass nur du dich selbst glücklich machen kannst
… dass du das Glück in dir selbst finden musst.

Doch wie machst du das?

Dazu musst du dich selbst finden, deinen eigenen persönlichen Weg finden. Zugegeben, der ist manchmal etwas steinig und es werden viele Stolpersteine auftauchen. Aber an diesen Steinen kannst du lernen, kannst stärker werden, kannst reifen. Und sei dir sicher, du bekommst nur solche Situationen, die dein Wachstum unterstützen.

Leider sind wir Menschen so, dass wir nur wachsen, wenn wir leiden. Wenn wir zufrieden sind mit unserer Situation, sehen wir keinerlei Grund, uns zu verändern. Warum auch?

Wenn du aber immer wieder vor einer schmerzhaften Situation stehst, bist du irgendwann einmal „weichgekocht“ und denkst darüber nach, wie du das eventuell ändern könntest.

Denn in dir ist einfach die Sehnsucht nach dem Glück.

 

Nun hast du die Wahl:

Willst du über dein Schicksal jammern, dich beklagen, wie schlecht die Welt doch ist ? Dann überlässt du deiner Umwelt die Kontrolle über dein Leben.

oder

DU übernimmst die Verantwortung für dein Leben.
Niemand anders kann das tun, wenn du wirklich glücklich sein willst.

 

 

Auch du kannst niemanden glücklich machen, wenn er nicht dazu bereit ist. Jeder andere Mensch kann ebenfalls das Glück nur erkennen, wenn er sich selbst erkannt hat. Wenn er noch in seinen alten Mustern hängt, dann geht es nicht. Dann kannst du alles für ihn tun, versuchen ihn glücklich zu machen. Er kann das Glück nicht erkennen, weil er es sich nicht zugestehen kann, weil er der Meinung ist, dass es ihm nicht zusteht glücklich zu sein.

 

Suche nach Glück in der Partnerschaft

Ich glaube, in einer Partnerschaft kann man Glück nur zusammen erleben. Einer alleine wird niemals den Anderen glücklich machen können. Nur wenn jeder der Partner in der Lage ist, den anderen bedingungslos zu akzeptieren und zu lieben, kann das Glück wachsen. Aber du musst auch in der Lage sein, dich selbst zu lieben, zu akzeptieren, wie du nun mal bist. Mit all deinen Fehlern und Macken. Nur wenn du das kannst, kannst du deinem Partner auch zugestehen, dass er dich bedingungslos liebt. Anders ist echte Liebe nicht möglich.

Ich weiß, das macht Angst, denn es gibt kein Verstecken mehr. Wahre Liebe führt einfach an die Grenzen, sprengt Grenzen und führt zu absoluter Freiheit. Und das ist, was alle Menschen in Wirklichkeit suchen.

Diese Freiheit macht auch verdammte Angst vor der eigenen Größe, die du dir nur sehr schwer eingestehen kannst, weil du (noch) nicht an dich glaubst. Dazu brauchst du ganz viel Mut. Mut, dich selbst in Frage zu stellen, einfach zu vertrauen, trotz vieler Verletzungen.

Garantien kann es in der Liebe niemals geben, denn Garantien setzen Grenzen und schränken ein. Bedingungslose Liebe aber ist frei, versteht alles, verzeiht alles, da es nichts zu verzeihen gibt. Sie lässt dem geliebten Gegenüber absolute Freiheit, zu tun und zu lassen, was er/sie entscheidet für sich zu tun. Auch wenn es weh tut, die Qual zu sehen, das Selbstmitleid und die Angst.

Das heißt aber nicht, dass du dir alles gefallen lassen sollst. Du musst dir selbst die gleichen Rechte zugestehen. Das kann also heißen, dass du wirklich liebst und dennoch deinen eigenen Weg gehst. Und auch, dass du den Anderen einfach seinen Weg gehen lässt.

Lies dazu auch meinen Artikel „Unglücklich in der Beziehung“.

Ich wünsche dir von ganzem Herzen, dass du den Mut hast, deinen eigenen Weg zu gehen. Wenn du dazu Unterstützung brauchst, dann helfe ich dir gerne, genauso wie Roswitha.

Du darfst dir auch gerne kostenlos mein eBook „Wie du ganz schnell Freude in dein Leben zauberst“ anfordern.

Jetzt gratis anfordern

Ich freue mich, wenn du mir deine Gedanken dazu unten im Kommentar schreibst

Alles Liebe für dich

Barbara

 

 

 

Ihre Meinung ist mir wichtig!

Roswitha Uhde - Lebensfreude & Spaß

Wenn Ihnen der Gastartikel von Barbara Schoenfeld gefällt (oder auch nicht), freue ich mich über Ihr Feedback. Schreiben Sie mir bitte jetzt unterhalb des Artikels in das Kommentarfeld Ihre Meinung oder Ihre Fragen. Ich möchte gern mit Ihnen ins Gespräch kommen und Ihre Fragen beantworten.

Gern vernetze ich mich mit Ihnen in den sozialen Netzwerken. Sie finden die Buttons mit den entsprechenden Links auf jeder Seite ganz oben.

Schenken Sie mir jetzt bitte ein “Gefällt mir” für meine Facebook-Fanpage
http://www.facebook.com/Lebensfreude.wiederfinden

Abonnieren Sie jetzt meinen kostenfreien Lebensfreude-Brief!

Möchten Sie künftig die neuesten Informationen von meinem Blog erhalten, dann tragen Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse in das Formularfeld ein. Ich freue mich, Sie als Leserin oder Leser meiner Lebensfreude-Briefe begrüßen zu dürfen und bedanke mich dafür mit einem Geschenk. Das Geschenk ist ein Foto-Mix, der Ihnen bestimmt gefallen wird. Die Fotos dürfen Sie frei verwenden. Nur als Ihre eigenen Fotos dürfen Sie sie nicht ausgeben.
Klicken Sie jetzt auf:

Lebensfreude-Brief und Willkommensgeschenk

Sie können sich selbstverständlich zu jeder Zeit mit einem Klick wieder abmelden. Ihre Daten sind bei mir sicher. Ich gebe auf gar keinen Fall Ihre Adresse an Dritte weiter und versende keinen Spam.

 

Ihre Roswitha Uhde

 

 

 

 

Glücklich, gesund und erfolgreich – so klappt das auch für Sie!

Rotgefärbtes Laub im Herbst

Glücklich, gesund und erfolgreich – so klappt das auch für Sie!

Das glauben Sie mir nicht?Rotgefärbtes Laub im Herbst

Mein Internet-Kollege und Coach Martin Weiss, den ich sehr schätze, macht Ihnen ein unschlagbares Angebot.

Schauen Sie sich gleich das kostenfreie Video an.

(Das Angebot ist beendet.)

 

 

Was bietet Martin Ihnen an?

 

Martin startet seinen “Big Shift”, in dem Sie lernen, Ihr Leben mit Freude und Erfolg zu führen, egal, welche negativen Gedanken und Situationen Sie in Ihrem bisherigen Leben verkraften mussten.

“Big Shift” besteht aus vier Modulen, die auf 12 Monate verteilt sind. Martin nimmt Sie an die Hand und führt Sie Stück für Stück zu einem glücklicheren und auf allen Ebenen erfolgreicheren Leben.

Im Modul “Coach Dich Frei”

lernen Sie die besten und neurowissenschaftlich fundierten Werkzeuge kennen, um sich schnell und effektiv aus negativen Gedanken und Gefühlen zu befreien. Und zwar nachhaltig!

Im Modul “Finde Deine Innere Stimme”

erfahren Sie, dass Sie die Lösung für Ihre Probleme in sich haben, und wie sie Ihre innere Stimme, Ihr Bauchgefühl, aktiv nutzen, um ein großartiges und erfolgreiches Leben zu führen.

Im Modul “Quest: Entdecke Deine Berufung!”

finden Sie Ihren persönlichen Lebenssinn und entwickeln eine begeisternde Lebensvision, die Sie inspiriert und motiviert.

Im Modul “Liebe rockt”

erfahren Sie, wie Sie die stärkste Kraft in Ihrem Leben nutzen, um mit sich und anderen ins Reine zu kommen und damit mehr Selbstliebe, Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl in Ihr Leben bringen!

Im Rahmen dieses Intensiv-Programmes, in dem Sie Schritt für Schritt Ihre wichtigsten Veränderungen realisieren, erhalten Sie

  • 365 Tage Support per Forum, Sparringspartner und Community.
  • 34 Video/Audio Lektionen Mitschnitte der Webkonferenzen als Download inkl. PDF-Anleitungen.
  • 34 Webinare mit Live-Demos, Coachings und Fragen- und Antworten.
  • 12 interaktive Selbstcoachingwerkzeuge, um Ziele zu bestimmen, Einwände zu verändern u.v.m.
  • 4 Audiomeditationen, um intensiver mit Ihrem Inneren zu arbeiten.
  • 4 “28 Tage Transformer” mit insgesamt 112 täglichen Mails – randvoll mit praktischen Selbstcoachingtechniken

Ich bin mir sicher, Sie werden mit Martins Hilfe Ihre Lebensqualität verbessern und Ihre Lebensfreude wiederfinden.

Verpassen Sie diese Gelegenheit nicht.

Jetzt das Video anschauen und informieren

Glücklich, gesund und erfolgreich – so klappt das auch für Sie!
Egal, was für negative Gedanken Sie plagen oder schlimme Situationen Ihnen das Leben bescherte.

Entscheiden Sie sich jetzt, bevor “Big Shift” ausgebucht ist.
(Das Angebot ist beendet.)

 

 

 

Roswitha Uhde - Lebensfreude wiederfindenIhre Meinung ist mir wichtig!

Ist dieses Angebot für Sie interessant und hoffentlich rechtzeitig? Schreiben Sie mir bitte jetzt unterhalb des Artikels in das Kommentarfeld Ihre Meinung oder Ihre Fragen. Ich möchte gern mit Ihnen ins Gespräch kommen und Ihre Fragen beantworten.
Gern vernetze ich mich mit Ihnen in den sozialen Netzwerken. Sie finden die Buttons mit den entsprechenden Links auf jeder Seite ganz oben.
Schenken Sie mir jetzt bitte ein “Gefällt mir” für meine Facebook-Fanpage http://www.facebook.com/Lebensfreude.wiederfinden

Abonnieren Sie jetzt meinen kostenfreien Lebensfreude-Brief!

Möchten Sie künftig die neuesten Informationen von meinem Blog erhalten, dann tragen Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse in das Formularfeld ein. Ich freue mich, Sie als Leserin oder Leser meiner Lebensfreude-Briefe begrüßen zu dürfen und bedanke mich dafür mit einem Geschenk.
Lebensfreude-Brief und Willkommensgeschenk

Sie können sich selbstverständlich zu jeder Zeit mit einem Klick wieder abmelden. Ihre Daten sind bei mir sicher. Ich gebe auf gar keinen Fall Ihre Adresse an Dritte weiter und versende keinen Spam.

Ihre Roswitha Uhde

So durchbrechen Sie die Macht der Gewohnheit, werden gelassen und selbstbewusst

Sonnenblumen im Spätsommer

Die Macht der Gewohnheit hindert Sie daran, glücklich zu sein?

Haben Sie diese Erfahrung auch gemacht?Sonnenblumen im Spätsommer

Krankheit, Trauer, Verletztheit, Wut und Ärger nagen an Ihrem Selbstbewusstsein und an Ihrer Selbstsicherheit. Das geht oft so weit, dass Sie an sich zweifeln. Sie glauben, eine schlechte Mutter oder ein schlechter Vater gewesen zu sein, ihre Aufgaben nicht mehr zur Zufriedenheit erfüllen zu können und hadern vielleicht sogar mit Ihrem Leben. Oft gesellen sich zudem noch finanzielle Sorgen. Es fällt Ihnen schwer, sich aus diesem Dilemma zu befreien. Sie schaffen es nicht allein, Ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen.

Trifft das eine oder andere auf Sie zu?

Dann wird es höchste Zeit, aktiv zu werden.

Jetzt werden Sie mir vermutlich entgegnen, dass ich gut Reden hätte und alles gar nicht so einfach wäre.

Ja, Sie haben Recht! Einfach ist es nicht. Das weiß ich aus eigener leidvoller Erfahrung.

Henry Ford, der Anfang des vergangenen Jahrhunderts den Automobilhersteller Ford Motor Company gründete, sagte:
„Es gibt zwei Arten von Menschen auf dieser Welt:
 diejenigen, die denken, sie können, und diejenigen, die denken, sie können nicht.
Beide haben recht.“

Es liegt also bei Ihnen, zu welcher Gruppe Sie gehören wollen. Selbstmitleid bringt Sie nicht weiter!

 

Der 2002 im Alter von 90 Jahren verstorbene ehemalige Gesundheits-, Bildungs- und Wohlfahrtsminister der Vereinigten Staaten und Autor John W. Gardner sagte:
„Selbstmitleid ist mit Abstand das schädlichste nicht pharmazeutische Betäubungsmittel.
Es macht süchtig, beschert kurzzeitig eine Art Wohlgefühl und isoliert sein Opfer von der Wirklichkeit.“

Aus eigener Erfahrung weiß ich auch, dass Sie es schaffen werden, wieder ein glückliches, selbstbewusstes Leben zu führen, wenn Sie Hilfe annehmen. Die wenigsten Menschen können sich selbst an den eigenen Haaren aus dem Sumpf ziehen, Depressionen oder anderes Leid zu überwinden. Deshalb biete ich Ihnen meine Hilfe an. Ich kann natürlich keinen Arzt oder Psychologen ersetzen, aber ich höre Ihnen gern zu, lese aufmerksam Ihre E-Mails und spreche Ihnen entsprechende Empfehlungen aus.

Wie Sie sicher inzwischen wissen, liebe ich Zitate. Das folgende habe ich gefunden, weiß aber leider nicht den Urheber:
“Dein Leben hat keine Fernbedienung. Steh auf und nimm es selbst in die Hand.”

Ergeben Sie sich nicht Ihrem Schicksal!

Überdenke Sie mal Ihre Glaubenssätze. Das hat nichts mit dem Glauben an Gott oder irgend eine andere Macht zu tun, sondern vielmehr, wie Sie über sich selbst und die Lebensumstände denken. Denken Sie zum Beispiel:

  • Ich bin nichts wert …, ich bin eine schlechte Mutter (ein schlechter Vater) …
  • Ich bin zu dumm …, zu hässlich …, zu dick ….
  • Die können mich nicht leiden …., ich gehöre nicht dazu …
  • Ich schaffe nichts …, das geht nicht …, nie im Leben werde ich ….
  • Geld macht nicht glücklich, Geld verdirbt den Charakter, ich habe es nicht verdient …
  • Ja, wenn ich gesund, reich und klug wäre, dann wäre vieles viel leichter ….

Viele Glaubenssätze stammen aus unserer Kindheit und Jugend. Unsere Eltern, Großeltern, Lehrer und Erzieher haben sie uns gewissermaßen eingeimpft. Natürlich wollten sie uns nicht schaden, sondern uns vor Schaden bewahren, wenn sie uns ermahnten:

  • Du bist noch zu klein …
  • Das kannst du nicht …, das darfst du nicht …
  • Was sollen nur die Leute denken? …
  • Das hast du nicht verdient ….
  • Werde erstmal erwachsen …
  • Solange du deine Beine unter meinen Tisch stellst, machst du, was ich sage! …
  • Du bringst es nie zu irgendwas! …
  • Sei bescheiden! Errege kein Aufsehen! …
  • Du ziehst an, was ich dir hinlege, basta! …
  • So gehst du nicht zur Schule! …
  • Verdiene erst Mal dein eigenes Geld …
    und … und … und

Das alles  sind negative Glaubenssätze. Sicher fallen Ihnen noch eine ganze Reihe weiterer ein. Viele der negativen Glaubenssätze schleppen wir schon ein Leben lang mit uns herum. Sie hindern uns daran, glücklich, gesund und erfolgreich zu sein. Leider haben wir in der Schule nicht gelernt, wie man glücklich, selbstbewusst und erfolgreich wird. Und trotz jahrzehntelangem Streben nach einem Umbau unseres Schulsystems hin zum gehirngerechten Lernen (ich denke da in erster Linke an Vera F. Birkenbihl), hat sich bis heute nichts geändert. Die Schüler lernen weder gehirngerecht, noch lernen Sie ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen, Konfliktsituationen gewaltfrei zu lösen, sich selbst wertzuschätzen, zu träumen und ihre Träume zu erfüllen. Ich will nicht sagen, dass sich die Lehrer, Erzieher und die Eltern nicht bemühen. Sie sind einfach nur überfordert. Natürlich bestätigen Ausnahmen die Regel.

Haben Sie andere Erfahrungen gemacht? Dann berichten Sie bitte unterhalb des Artikels im Kommentarfeld darüber.

Wie denken Sie selbst über sich?

Marcus Aurelius, römischer Kaiser und Philosoph, wusste bereits vor fast 2000 Jahren:
„Das Glück deines Lebens hängt von der Beschaffenheit deiner Gedanken ab.“

Wissenschaftler haben herausgefunden, dass uns bis zu 60.000 Gedanken am Tag durch den Kopf gehen und dass sich 95% davon mit negativen Dingen beschäftigen:
mit Zweifeln, Sorgen, Befürchtungen, was passieren könnte. Das meiste davon trifft niemals ein! Warum sich also darüber den Kopf zerbrechen?

Fragen Sie sich doch stattdessen: “Was würde schlimmstenfalls passieren, wenn dieses oder jenes eintrifft, und wie kann ich mich davor schützen?” oder “Wenn das Ereignis heute eintreffen würde, was würde ich in einem Jahr oder in 5 Jahren darüber denken?”

Es ist lebensnotwendig, genau auf seine Gedanken zu achten, um glücklich, zufrieden und halbwegs gesund sehr alt zu werden.

Lucius Annaeus Seneca, ein römischer Philosoph, Dramatiker, Naturforscher und Staatsmann, der eine Generation vor Marcus Aurelius lebte, erkannte schon:
“Der Mensch, der wir heute sind,
sind wir aufgrund unseres Handelns und Denkens in der Vergangenheit.

Der Mensch, der wir morgen sein wollen, werden wir nicht sein,
wenn wir weiter so denken und handeln, wie in der Vergangenheit.”

 

Mir gefällt am besten das folgende Zitat, das leider keiner eindeutigen Quelle zugeordnet werden kann:
“Achte auf Deine Gefühle, denn sie werden zu Gedanken.
Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden zu Worten.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden zu Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden zu Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal.”

Mit diesem Zitat kann ich sehr gut von  den Gedanken zu den Gewohnheiten überleiten.
Unsere Gewohnheiten bestimmen unsere Lebensqualität.

Francis Bacon, ein  englischer Philosoph, Staatsmann und Wissenschaftler aus dem 16. Jahrhundert sagte:

“Gewohnheit heißt die große Lenkerin des Lebens.
  Daher sollten wir uns auf alle Weise erstreben,
  uns gute Gewohnheiten einzuimpfen.” 

Ich weiß selbst nur zu gut, wie anstrengend es sein kann, seine Gewohnheiten zu ändern.
Die alten Gewohnheiten haben bereits eine breite Autobahn ins Gehirn eingebrannt, die kann man nicht einfach mal löschen.
Die einzige Lösung ist:

Alte Gewohnheiten durch neue Gewohnheiten zu ersetzen!

Man gibt allzu schnell auf, wenn man das allein versucht.

Der Artikel trägt die Überschrift

So durchbrechen Sie die Macht der Gewohnheit und werden gelassen und selbstbewusst.

Damit Sie nicht allein Ihren inneren Schweinehund überwinden müssen und neue, positive Gewohnheiten und Glaubenssätze Ihr künftiges Leben bestimmen, ohne dass Sie sich verbiegen, empfehle ich Ihnen den dreiteiligen Online Video-Kurs

“Selbstbewusstsein Direkt”  (Klick)

Ihr Selbstbewusstseins-Coach steht Ihnen zur Seite und wird Ihnen eine Methode zeigen, die so effektiv ist, dass Sie bereits nach einer Woche deutliche Veränderungen spüren und sich wie ausgewechselt fühlen. Gelassenheit und eine selbstbewusste Geisteshaltung wird für Sie zu Selbstverständlichkeiten und Sie gewinnen zunehmend an Selbstsicherheit und Souveränität. Das wird sich deutlich in Ihrem gesamten Auftreten wiederspiegeln.

Informieren Sie sich hier.

Ich freue mich, wenn Sie mich und die Leserinnen und Leser meines Blogs teilhaben lassen an Ihren Veränderungen.

Ich beende diesen Artikel mit einem Zitat, was sonst. 😉

“Deine erste Pflicht ist, dich selbst glücklich zu machen.
Bist du glücklich, so machst du auch andere glücklich.”

(Ludwig Andreas Feuerbach, ein deutscher Philosoph aus dem 19. Jahrhundert)

 

 

 

Roswitha Uhde - Lebensfreude wiederfindenIhre Meinung ist mir wichtig!

War mein Artikel für Sie hilfreich? Schreiben Sie mir bitte jetzt unterhalb des Artikels in das Kommentarfeld Ihre Meinung oder Ihre Fragen. Ich möchte gern mit Ihnen ins Gespräch kommen und Ihre Fragen beantworten.
Gern vernetze ich mich mit Ihnen in den sozialen Netzwerken. Sie finden die Buttons mit den entsprechenden Links auf jeder Seite ganz oben.
Schenken Sie mir jetzt bitte ein “Gefällt mir” für meine Facebook-Fanpage http://www.facebook.com/Lebensfreude.wiederfinden

Abonnieren Sie jetzt meinen kostenfreien Lebensfreude-Brief!

Möchten Sie künftig die neuesten Informationen von meinem Blog erhalten, dann tragen Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse in das Formularfeld ein. Ich freue mich, Sie als Leserin oder Leser meiner Lebensfreude-Briefe begrüßen zu dürfen und bedanke mich dafür mit einem Geschenk.
Lebensfreude-Brief und Willkommensgeschenk

Sie können sich selbstverständlich zu jeder Zeit mit einem Klick wieder abmelden. Ihre Daten sind bei mir sicher. Ich gebe auf gar keinen Fall Ihre Adresse an Dritte weiter und versende keinen Spam.

Ihre Roswitha Uhde

Der Film DEINES Lebens

"Der Film deines Lebens" DVD - Cover

Kennen Sie schon den Film “Der Film DEINES Lebens”?

Von diesem Film möchte ich Ihnen heute erzählen. Vorweg: Es ist ein großartiger Film.

Aber, Der Film DEINES Lebens ist auch ein ungewöhnlicher Film.
Wenn Sie einen Unterhaltungsfilm erwarten und sich noch nie damit beschäftigt haben, Ihr Leben zu verändern, werden Sie womöglich enttäuscht sein.

Der Film “Der Film DEINES Lebens” ist ein Mix aus Spielfilm und populärwissenschaftlichem Dokumentarfilm. Er ist ab 6 Jahren zugelassen, aber das sollten Sie nicht so ernst nehmen. 6jährige sind definitiv überfordert. Ich habe den Film gemeinsam mit meiner 13jährigen Enkelin anschauen wollen. Sie ist sehr aufgeschlossen und interessiert und kennt die Schauspieler aus dem Film “Der Film DEINES Lebens” schon aus anderen Filmen. Sie hatte dadurch einen anderen Film erwartet und ist nach 20 Minuten in ihr Zimmer gegangen. Ich hätte sie auf den Inhalt besser vorbereiten sollen, aber ich kannte ja den Film selbst noch nicht. Ich habe mir den Film dann allein bis zum Schluss angeschaut. Er hat eine Länge von 108 Minuten.
Der Film “Der Film DEINES Lebens” erzählt von den Geheimnissen des Lebens und der Magie des Glücks. Er berührt die Seele.

"Der Film DEINES Lebens" DVD - Cover

"Der Film DEINES Lebens" DVD - Coverrückseite

"Der Film DEINES Lebens" - die Macher

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Der Film DEINES Lebens” – die Macher:

Der Film “Der Film DEINES Lebens” ist ein Film von Sebastian Goder (Buch und Regie).
Er wurde produziert von Irene und Thomas Frei-Stadler sowie Susanne Bähre.

Die Schauspieler im Film “Der Film DEINES Lebens” sind:

  • Patrik Fichte
  • Jutta Fastian
  • Francis Fulton-Smith
  • Lara Joy Körner
  • Pascal Breuer
  • Angela Ascher
  • Torsten Münchow
  • Patricia Lueger
  • Verena Klein
  • Sebastian Goder
  • Dominique Lorenz
  • Jonathan Sempf

 

Seit der Welturaufführung des Films am 1. Mai 2011 wurde er bisher etwa eine halbe Million Mal gesehen. Das Publikum wählte ihn beim Cosmic Cine Filmfestival, dem jährlich stattfindenden Festival für Nachhaltigkeit, Bewusstsein und Kreativität, als besten Film und er wurde 2011 mit dem Angel-Award ausgezeichnet.

Der Film “Der Film DEINES Lebens” ist eine Reise der Emotionen und hält eine Fülle von AHA-Momenten bereit. Der Film hat mir über viele Zusammenhänge des Lebens die Augen geöffnet. Ich bin sehr an den Themen Persönlichkeitsentwicklung und Kraft der Gedanken interessiert und habe bereits viele Bücher dazu gelesen. Und doch war ich überrascht und begeistert, wie einfach in dem Film Zusammenhänge von Krankheiten und dem eigenen Verhalten aufgezeigt werden. Aber es geht nicht nur um Krankheiten. Es werden Menschen gezeigt, die in beruflichen, familiären, partner-schaftlichen, finanziellen oder gesundheitlichen Krisen und Problemen stecken, die sie für unüberwindlich halten. Und doch können sie sich aus dieser Falle befreien.

Warum stecken Menschen in Situationen, in denen sie eigentlich nicht stecken wollen?

Das wird in dem Fim wunderbar anschaulich dargestellt.  In vielen Szenen habe ich mich und mein Denken wiedererkannt und erfahren, was ich tun muss, um ein zufriedenes, glückliches und energiegeladenes Leben führen zu können.

Im Film wird unter anderem die Frage aufgeworfen, wer die wichtigste Person in Ihrem Leben ist.
Ich habe spontan an meine Enkel und meine Kinder gedacht. Was denken Sie?

Wer ist die wichtigste Person in Ihrem Leben?

Denken Sie jetzt auch zuerst an Ihre Familie?

Die größte Erkenntnis, die ich aus dem Film gezogen habe:
Ich bin die wichtigste Person in meinem Leben!

Das weiß ich eigentlich vom Verstand her schon; seit ich vor vielen Jahren das Buch “Heute ist mein bester Tag” von Artur Lassen gelesen habe.
In diesem Buch ist ein Spiegel eingeklebt, unter dem steht, “Hier siehst du den Menschen, der für dein Leben verantwortlich ist”.
(siehe mein Artikel “Durch Dankbarkeit Lebensfreude wiederfinden“)

Ich weiß also, dass nur ich selbst mein Leben verändern kann. Und demzufolge bin ich die wichtigste Person in meinem Leben.
Und doch dachte ich zunächst an Personen aus meiner Familie und nicht an mich selbst. Jetzt weiß ich, daran muss ich noch arbeiten.

 

Fazit::

Sie sind die wichtigste Person in Ihrem Leben!

Sie müssen sich lieben, bevor Sie andere lieben können.
Sie müssen sich annehmen, wie Sie sind. Erst dann können Sie Veränderungen herbeiführen.

Ganz wichtig: Achten Sie auf Ihre Gedanken!

“Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden zu Worten.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden zu Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden zu Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal.”

Charles Reade (1814-1884 englischer Schriftsteller)

 

„Das Leben besteht aus dem, woran der Mensch den ganzen Tag denkt.“
Ralph Waldo Emerson (1803-1882 US-amerikanischer Philosoph und Schriftsteller)

 

„Deine Welt ist der lebendige Ausdruck dessen, wie du dein Denken benutzt und benutzt hast.“
Earl Clifford Nightingale (1921-1989 US-amerikanischer Radiokommentator und Motivationstrainer)

 

Auf der DVD mit  dem Film “Der Film DEINES Lebens”  sind zusätzlich spannende Interviews mit den Produzenten, Schauspielern und Machern des Films. Zur DVD habe ich gratis eine Audio-CD mit den Weisheiten der inneren Stimme erhalten sowie ein Gratis-PDF.

Meine Empfehlung:

Der Film “Der Film DEINES Lebens” öffnet Ihnen die Augen, wie Sie Ihr Leben selbst positiv verändern und die Magie des Glücks erleben können.

Er zeigt die 7 Spielregeln des Lebens auf,
welche zu Glück, Freude und Lebensqualität führen.

 

 

Roswitha Uhde - Lebensfreude wiederfindenIhre Meinung ist mir wichtig!

War mein Artikel für Sie interessant? Schreiben Sie mir bitte jetzt unterhalb des Artikels in das Kommentarfeld Ihre Meinung. Ich möchte gern mit Ihnen ins Gespräch kommen und Ihre Fragen beantworten.
Gern vernetze ich mich mit Ihnen in den sozialen Netzwerken. Sie finden die Buttons mit den entsprechenden Links auf jeder Seite ganz oben.
Schenken Sie mir jetzt bitte ein “Gefällt mir” für meine Facebook-Fanpage http://www.facebook.com/Lebensfreude.wiederfinden

Abonnieren Sie jetzt meinen kostenfreien Lebensfreude-Brief!

Möchten Sie künftig die neuesten Informationen von meinem Blog erhalten, dann tragen Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse in das Formularfeld ein. Ich freue mich, Sie als Leserin oder Leser meiner Lebensfreude-Briefe begrüßen zu dürfen und bedanke mich dafür mit einem Geschenk.
Lebensfreude-Brief und Willkommensgeschenk

Sie können sich selbstverständlich zu jeder Zeit mit einem Klick wieder abmelden. Ihre Daten sind bei mir sicher. Ich gebe auf gar keinen Fall Ihre Adresse an Dritte weiter und versende keinen Spam.

Ihre Roswitha Uhde

Das Wesentliche im Leben – eine herzzerreißende Geschichte um eine Puppe

Was ist das Wesentliche im Leben?

Das verrät Ihnen diese kleine Geschichte:

Ein kleiner Junge will im Spielzeugladen eine Puppe kaufen

Puppe250x292Dieses kurze Video von Elmar Rassi musst du dir einfach anschauen.
Ich liebe seine tiefsinnigen Videos und habe seinen YouTube-Kanal abonniert.
Ich wünschte mehr Zeit zu haben, um sie mir alle anzuschauen.

 

 

Schau hier, was es mit dem kleinen Jungen, einer Puppe und einer weißen Rose auf sich hat.

 Das Wesentliche im Leben - eine Geschichte um eine weiße Rose

Das Wesentliche im Leben –
eine herzzerreißende Geschichte eines kleinen Jungen

 

 

Roswitha Uhde - Lebensfreude wiederfindenDeine Meinung ist mir wichtig!

Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, schreib mir doch bitte unterhalb des Artikels in das Kommentarfeld Ihre Meinung. Ich möchte gern mit dir ins Gespräch kommen und deine Fragen beantworten.
Gern vernetze ich mich mit dir in den sozialen Netzwerken. Du findest die Buttons mit den entsprechenden Links auf jeder Seite ganz oben.
Schenk mir jetzt bitte ein “Gefällt mir” für meine Facebook-Fanpage http://www.facebook.com/Lebensfreude.wiederfinden

Abonniere meinen kostenfreien Lebensfreude-Brief!

Möchtest du künftig die neuesten Informationen von meinem Blog erhalten, dann trage bitte deine E-Mail-Adresse in das Formularfeld ein. Ich freue mich, dich als Leserin oder Leser meiner Lebensfreude-Briefe begrüßen zu dürfen und bedanke mich dafür mit einem Geschenk. Lebensfreude-Brief und Willkommensgeschenk

Du kannst dich selbstverständlich zu jeder Zeit mit einem Klick wieder abmelden. Deine Daten sind bei mir sicher. Ich gebe auf gar keinen Fall deine Adresse an Dritte weiter und versende keinen Spam.

 

Was Menschen kurz vor dem Tod bereuen

Sterben

Ich möchte nichts bereuen müssen, wenn ich sterbe. Und Sie?

SterbenMitte November 2012 hat die ARD eine Themenwoche zum Thema Tod gehabt. Ich schaue ja nicht viel Fernsehen, aber zwei- dreimal bin ich dann doch bei dem Thema hängen geblieben. Zum Beispiel bei der Diskussion, warum die Kirche einen Teufel braucht, der den Menschen Angst einjagt, wenn sie den Kirchengesetzen nicht folgen.

Das ist genau das Thema, das mich vor vielen Jahren als Atheistin bewogen hat, mal die Bibel zu lesen.  Ich wollte nicht etwas ablehnen, das ich gar nicht kenne. Und da ich sowieso sehr gern lese, habe ich mir eines Tages eine Bibel besorgt. Ich war so erschrocken über das, was ich da las, dass ich das Buch ganz schnell wieder aus den Händen legte. Auf  hundert Seiten (weiter bin ich nicht gekommen) wurde nur gedroht. Wie hält das ein Mensch aus? Ich konnte und wollte das nicht aushalten. Hab es später nochmal mit einem Kinderbuch versucht, aber das hat mich auch nicht weiter gebracht.

Immer mal wieder wurde ich mit der Frage konfrontiert, was passiert mit uns nach dem Tod?
In Thailand erfuhr ich, dass keine Hunde getötet werden dürfen, weil die Hunde in ihrem ersten Leben ein Mensch gewesen sein sollen. Überall liefen mir Hunde über den Weg, sogar mitten in einem Fischmarkt.
Ich hatte später noch weitere solche Erlebnisse, aber ich bin der Antwort auf die Frage kein Stück näher gekommen.

Ich weiß inzwischen, dass es Dinge zwischen Himmel und Erde gibt, die wir uns nicht erklären können, deshalb bin ich weit davon entfernt, alles abzulehnen, was ich nicht verstehe. Ich bin inzwischen sensibler geworden, vielleicht kommt das mit dem Alter. Natürlich schmeichelt es mir, wenn Sie mir nun sagen, dass ich doch noch nicht alt bin. 😉

Aber, worauf ich hinaus will: leben wir unser Leben bis zum Ende so, dass wir nichts bereuen?

In der Bild online habe ich dazu einen Artikel gelesen, in dem eine australische Krankenschwester Sterbebegleiterin aus ihren Erfahrungen schildert, was Menschen auf dem Sterbebett bereuen.
Sie hat zu diesem Thema ein Buch geschrieben.

Die meisten Sterbenden bereuten nach ihrer Schilderung

  1. Ich wünschte, ich hätte mein wahres Ich mehr ausgelebt, nicht so gelebt, wie andere es von mir erwartet haben.
  2. Ich wünschte, ich hätte nicht so viel gearbeitet.
  3. Ich wünschte, ich hätte den Mut gehabt, meine wahren Gefühle auszudrücken.
  4. Ich wünschte, ich hätte mehr Kontakt zu meinen Freunden gewahrt.
  5. Ich wünschte, ich hätte mir selbst mehr Glück zugestanden
Am Lebensende erkennen die meisten Menschen, was sie glücklicher gemacht hätte. Sie erkennen, dass es ihnen zu wichtig war, was andere von ihnen denken, anstatt einfach öfter zu lachen und albern zu sein. Sie waren zu oft damit beschäftigt, nach außen zufrieden zu wirken, als sich tatsächlich damit auseinanderzusetzen, was sie glücklich macht.

Müssen Sie das auch von sich sagen, wenn Sie unseren Planeten verlassen?

Jetzt ist noch Zeit, das Ruder herum zu reißen.

Ihre Träume müssen nicht unerfüllt bleiben, wenn Sie das nicht wollen!

Reden Sie mit Ihrer Familie und mit Freunden über Ihre Gefühle. Ich weiß, meine Generation hat das nicht gelernt. Und letztendlich ist daran meine langjährige Ehe gescheitert.
Soll ich nun sagen, im nächsten Leben mach ich es besser? Nein, ich mache es sofort besser!

Und ja, meine Ehrlichkeit ist mir oft auf die Füße gefallen. Soll ich deshalb nun unehrlich werden?
Nein, ich sage nach wie vor, was ich denke und fühle, auch wenn das für manche unbequem ist. Ich werde damit natürlich nie jemanden vorsätzlich verletzen.

Ja, meine eigene Verletztheit hat mich sehr krank gemacht, aber ich habe es rechtzeitig erkannt und steuere nun dagegen. Meine Krankheiten werden mich nicht daran hindern, ein glückliches und erfolgreiches Leben zu führen.

Machen Sie sich deutlich, dass es nicht die kurzfristigen Hochgefühle durch Geld, Erfolg, Sex oder Bewunderung sind, die rückblickend wirklich zählen. Und es sterben nicht immer nur die anderen, wie die meisten denken. Lassen Sie den Gedanken ans Sterben zu und sorgen Sie dafür, dass Sie nichts bereuen, wenn es so weit ist.

Ich will nicht warten auf ein Leben nach dem Tod.

Ich will leben! Hier und jetzt!

Und ich bin dankbar dafür, dass ich die Möglichkeit habe, mein Leben selbst zu bestimmen und meine Träume und Ziele zu verwirklichen. Ich bin auch für die täglichen kleinen Dinge dankbar, sei es ein lieber Gruß, ein gutes Essen oder das Zusammensein mit meinen Enkelkindern.

Über Dankbarkeit habe ich in meinem Blog schon mehrfach geschrieben. Sie nimmt seit einigen Jahren einen breiten Raum in meinem Leben ein. Das war nicht immer so.
Von Zeit zu Zeit schreibe ich in www.IchBinDankbar.de wofür ich grad dankbar bin, aber ich führe inzwischen auch selbst ein Dankbarkeitsbuch.

Aus der Dankbarkeit kann man sehr viel Mut schöpfen.

Versuchen Sie´s einfach mal und geben mir Feedback, wie es Ihnen damit erging.

Für weitere Lektüre zum Thema empfehle ich Ihnen die folgenden Bücher:

Den gesamten Artikel der Bild online können Sie hier lesen.

Darüber hinaus empfehle ich Ihnen, falls es Sie interessiert,

dieWikipeda-Artikel zu den Themen Sterben und Leben nach dem Tod

 

 

 

Roswitha Uhde - Lebensfreude wiederfindenIhre Meinung ist mir wichtig!

War mein Artikel für Sie interessant? Dann schreiben Sie mir doch bitte unterhalb des Artikels in das Kommentarfeld Ihre Meinung. Ich möchte gern mit Ihnen ins Gespräch kommen und Ihre Fragen beantworten.
Gern vernetze ich mich mit Ihnen in den sozialen Netzwerken. Sie finden die Buttons mit den entsprechenden Links auf jeder Seite ganz oben.
Schenken Sie mir jetzt bitte ein “Gefällt mir” für meine Facebook-Fanpage http://www.facebook.com/Lebensfreude.wiederfinden

Abonnieren Sie meinen kostenfreien Lebensfreude-Brief!

Möchten Sie künftig die neuesten Informationen von meinem Blog erhalten, dann tragen Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse in das Formularfeld ein. Ich freue mich, Sie als Leserin oder Leser meiner Lebensfreude-Briefe begrüßen zu dürfen und bedanke mich dafür mit einem Geschenk. Lebensfreude-Brief und Willkommensgeschenk

Sie können sich selbstverständlich zu jeder Zeit mit einem Klick wieder abmelden. Ihre Daten sind bei mir sicher. Ich gebe auf gar keinen Fall Ihre Adresse an Dritte weiter und versende keinen Spam.

Ihre Roswitha Uhde